PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Die große Flut - Wenn alle Dämme brechen

Die große Flut - Wenn alle Dämme brechenDie große Flut
Wenn alle Dämme brechen

Nach heftigen, sintflutartigen Regenfällen tritt der Mississippi über die Ufer und überflutet viele kleinere und größere Ortschaften. Herb Dellenbach (Richard Thomas) und Pat Mallory (Kate Vernon) realisieren, dass auch ihr Zuhause demnächst dem unaufhaltsamen Wasser zum Opfer fallen wird und Sandsäcke nicht helfen werden. Das einzige, was die Katastrophe verhindern könnte, wäre eine gewaltige Explosion, die das Wasser umleiten würde ...


... doch da spielen nicht alle Bewohner des Ortes mit.

Mit dem Fernsehfilm "DIE GROSSE FLUT" präsentiert der Regisseur Bruce Pittmann einen zwar durchaus unterhaltsamen Katastrophenfilm, der aber nichts bietet, was man nicht schon in ähnlichen Filmen des Genres gesehen hat.

Denn in "DIE GROSSE FLUT" wird der übliche Mix aus bevorstehende bzw. bereits laufende Katastrophe, privaten und familiären Problemen usw. usf. gezeigt.

All das sorgt dafür, dass der Katastrophenstreifen keine großen Überraschungen zu bieten hat, und auf weite Strecken auch sehr vorhersehbar inszeniert wurde.

Die große Flut - Wenn alle Dämme brechen
(Flood: A River's Rampage )
USA 1998

Regie: Bruce Pittman
Darsteller: Richard Thomas, Kate Vernon, Kristen Bone

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 93 Minuten

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum