PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Tumak - Der Herr des Urwalds

Tumak - Der Herr des UrwaldsTumak - Der Herr des Urwalds

Vor einer Million Jahren oder länger: Tumak, Mitglied des kriegerischen Felsenstammes, wird verstoßen und durchquert eine urzeitliche Landschaft voller Gefahren bis er Aufnahme beim friedfertigen Muschelstamm findet.

Dort verliebt er sich in die schöne Loana. Seiner wilden Natur hilflos ausgeliefert, lässt sich Tumak zu einem Zweikampf hinreißen - für den Muschelstamm ein Schock. Tumak ist nicht länger erwünscht.

Nach seinem Filmdebüt im Jahre 1939 erhielt Victor Mature (1913-1999) ein Jahr später in dem Film "Tumak, der Herr des Urwalds" seine erste Hauptrolle.

Nach seiner Karrierepause durch den Zweiten Weltkrieg, wo er als Soldat diente, konnte er mit Filmen wie "Faustrecht der Prärie" (1946), "Der Todeskuss" (1947), "Schrei der Großstadt" (1948) und "Samson und Delilah (1949) in Hollywood wieder Fuß fassen.

In den 1950er Jahren war Mature dann vorwiegend in Monumentalfilmen wie "Das Gewand" (1953), "Die Gladiatoren" (1953) oder "Sinuhe der Ägypter" (1954) zu sehen, wobei seine Karriere ab Ende der 1950er Jahre stagnierte und er sich nach und nach mangels Rollenangeboten aus dem Filmgeschäft zurückzog.

Der Film "Tumak, der Herr des Urwalds" wirkt aus heutiger Sicht eher komisch als unterhaltsam oder spannend. Auch die Tricktechnik von damals haut keine Menschenseele mehr vom Hocker, obwohl der Film 1941 eine Oscar-Nominierung in Bezug auf die Spezial-Effekte erhielt. Eine weitere Nominierung erhielt die Musik zum Film.

So wird dem geneigten Zuschauer im Film u. a. als Mammuts verkleideten Elefanten und ins riesenhafte vergrößerten Eidechsen präsentiert. Was etwas stört, ist die nicht gerade berauschende (Bild-)Qualität des Films. Eine digitale Bearbeitung hätte "Tumak, der Herr des Urwalds" sicherlich gut getan.


Tumak - Der Herr des Urwalds
(One Million B.C.)
USA 1940

Regie: Werner Heymann
Darsteller: Victor Mature, Carole Landis, Lon Chaney Jr., John Hubbard, Nigel de Brulier

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 77 Minuten

© by Ingo Löchel



Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum