Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TV vom 06. August bis zum 12. August 2007

Montag

 

 

06. August 2007 

Phoenix führt den geneigten Zuschauer  um 20:15 Uhr ins Mittelalter. Da geht es um ein sehr dunkles Kapitel, den "Kreuzzug der Kinder". Und um 22:15 Uhr bzw. 0:05 folgen die Sendungen zum Jahrestag des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima. "Nach Hiroshima" und "Hiroshima, Nagasaki - Atombombenopfer sagen aus".

Tele5 fand Helen Mirren mit ihrer "Prime Suspect"-Reihe. Der vierte Film der TV-Thriller hieß in Deutsch "Heißer Verdacht: Seilschaften" und wird um 22:05 Uhr gezeigt. 

Dienstag

 

 

 07. August 2007

Um 20:15  Uhr und um 22:15 Uhr bietet Phoenix seinen Zuschauern zum ersten eine Dokumentation über den "Mann auf dem Grabtuch" an und lädt dann zum zweiten nach "Stonehenge - Das ultimative Expriment" ein.

Der WDR holt um 22:00 Uhr mit "Vera Cruz" einer dieser Klassiker hervor, die man immer mal wieder gerne sieht. Burt Lancaster und Gary Cooper in den Hauptrollen.

Um 0:45 Uhr zeigt Hessen einen gemeinsamen Film von Humphrey Bogart und Lauren Bacall. "Das unbekannte Gesicht" aus dem Jahr 1947 ist kein solch Riesenklassiker wie Key Largo und Tote schlafen fest, aber immer noch unterhaltsam.

Mittwoch

 

 

 08. August 2007

Um 20:15 Uhr wird auf Phoenix die Geschichte von "Jeanne d'Arc" erzählt. 

Tele5 hat um 20:15 (wdh. Do, 6:20 Uhr) Uhr einen spannenden Politthriller ausgegraben. Robert Redford und Dustin Hoffmann suchen in  "Die Unbestechlichen" nach Beweisen, um einen der größten Politskandale der USA aufzudecken. Und wer die Rocky Horror Picture Show kennt, der hat Richard Nixons Rücktrittsrede schon gehört, die ein direkte Folge der Recherchen war.

arte bietet um 21:35 Uhr "Geschichten aus dem Spanischen Bürgerkrieg" an. 

Der SWR  bringt um 23:15 Uhr dann eine der klassische Westernreihe und eine Neuverfilmung von Akira Kurosawas "Die sieben Samurai". "Die glorreichen Sieben" kann mit dem Vobild (fast) mithalten. Und die Besetzung ist edel. Es folgen um 1:20 Uhr und 2:50 Uhr die beiden Folgeteile. "Die Rückkehr der glorreichen Sieben" und "Die Rache der glorreichen Sieben".

Um 23:45 Uhr bringt der NDR einen Psycho-Krimi nach einem Roman von Patricia Highsmith mit Gerd Fröbe und Maurice Ronet. Titel: "Der Mörder".

Donnerstag

 

 

 09. August 2007

Phoenix bietet um 18:30 Uhr eine Dokumentation unter dem Titel "Die Sternenkriege der Maya" an. Interessant.

Das4. bietet um 20:15 Uhr einen Spielfilm mit James "Rockford" Garner."Der Tank"ist ein amüsanter, weitgehend unterschätzter nicht unkomischer Action-Film.

Freitag

 

 

 10. August 2007

Phoenix bietet um 18:30 Uhr "Die Mongolen - Im Reich des Dschingis Khan", um 20:15 "Heinrich VIII. - Mörder auf dem Königsthron" und führt den geneigten Zuschauer auf den Spuren alter Karawanenstraßen "Durch die Wüste Lybiens". Interessanter Abend.

3sat begibt sich auf die Spuren einer Legende der Wehrmacht. "Rommel", Teil 1 läuft um 20:15 Uhr. Um 22:25 Uhr kommt der Western "Little Big Man" mit Dustin Hoffmann. Schöner Film.

Das4. zeigt um 22:15 Uhr Henry Fonda und Tony Curtis in "Der Frauenmörder von Boston".

Das Erste oder auch die ARD genannt greift um 0:55 tief in die Kiste des Archivs und zaubert die Verfilmung von "Die Meuterei auf der Bounty" hervor, in der Charles Laughton Kapitän Bligh und Clark Gable den Mr. Christian spielt. Mein liebste Verfilung des Stoffes, obwohl die mit Trevor Howard und Marlon Brando auch ganz hübsch ist. 

Sonnabend

 

 

 11. August 2007

Um 7:10 Uhr eröffnet Tele5 den Reigen mit "Der Angriff der leichten Brigade" mit David Hemmings, Vanessa Redgrave und schwarzen Humor. Um 9:25 geht es weiter mit einem Kriegsfilm; diesmal "Der große Atlantik", wo es um Geleitzüge geht.

Das Erste (ARD) bringt dem Zuschauer um 12:03 Uhr einen der Klassiker des Abenteuerfilms. Errol Flynn brilliert als "Robin Hood, König der Vagabunden". Mir persönlich gefällt noch besser der Stummfilm mit Douglas Fairbanks, sr.. Um 23:45 Uhr kommen die Charles Bronson Fans auf ihre Kosten "Das Gesetz bin ich" heißt der Film, in dem Bronson einen Melonenfarmer spielt.

Der WDR schickt um 13:50 Uhr einen der Klassiker des Zirkus-Abenteuers ins Rennen. "Trapez" mit Burt Lancaster und Tony Curtis. 

Bayern macht allen Freunden von Margaret Rutherford eine Freude. Sie zeigt alle vier Miss Marple Filme mit der resoluten Britin in der Hauptrolle. Den Anfang macht um 20:15 Uhr "16:50 ab Paddington", Es folgen "Der Wachsblumenstrauß" (21:45 Uhr), "Vier Frauen und ein Mord" (23:05 Uhr) und "Mörder Ahoi" um 0:30. 

Der NDR versuchts auch mit Krimis. In der "Krimi-Nacht"  werden zwei neuere Agatha Christie-Verfilmungen aus den Jahren 2003 und 2004 sowie ein französischer Krimi aus dem Jahr 1962 angeboten. Um 0:15 "Miss Marple - Ein Mord wird angekündigt", um 1:50 Uhr "Agatha Christies Hercule Poirot: Das unvollendete Bildnis" und um 3:25 "Lautlos wie die Nacht"

Kabel1, der Sender mit den besten Filmen, wie die Eigenwerbung behauptet, wird um 0:15 Uhr diesem Ruf auch mal gerecht und zeigt Bernhard Wickys Meisterwerk "Die Brücke". Ein Film, den zahllose Kriegsdienstverweigerer in ihren schriftlichen Begründung zumindest erwähnten. Um 4:30 Uhr setzt der Sender mit der Gruselkomödie "Ruhe Sanft GmbH" (mit Basil Rathbone, Vincent Price, Boris Karloff und Peter Lorre) noch einen drauf.

Der SWR zeigt um 0:35 "Noch ein dünner Mann" aus der Dünner-Mann-Reihe mit William Powell und Myrna Loy. 

PRO7 zeigt um 4:20 Uhr (und obwohl dieser Film nicht in die Reihe paßt, empfehle ich ihn) "Clockwise - In letzter Sekunde". Ein Roadmovie der besonderen Art, wo es um eine Reise zur Schulleiterkonferrenz nach Norwich geht. Hauptrolle: John Cleese als Pünktlichkeitsfanatiker. 

Sonntag

 

 

12. August 2007 

 Und noch während die Tipps von Samstag laufen, tritt SAT1 um 5:45 Uhr auf den Plan und schießt mit "Die Abenteuer der Musketiere", einer französischen Abenteuerkomödie aus dem 1953 zurück.

Wer sich so richtig ärgern will, der schaltet um 6:30 Uhr den anderthalbstündigen Parceforceritt durch 7 Stunden TV-Geschichte im MDR ein, in der Elke Heidenrech nervt: "Raumpatrouille Orion - Rücksturz ins Kino" sollte man nicht gesehen haben. 

Um 14:05 Uhr können wir auf Bayern Dr. Hannibal Lecter aka Sir Anthony Hopkins einmal anders erleben. In der Filmversion von "Der Doktor und das lieb Vieh" (1975) spielt er den Siegfried Farnon, den in der TV-Serienversion (ab 1978) dann Robert Hardy spielte.

Um 14:30 Uhr greift Das4. auf die Defa zurück und zeigt mit dem Ost-Winnetou Gojko Mitic in der Hauptrolle "Chingachgook, die Große Schlange". Um 20:15 Uhr kommt eine nette kline Gauner-Geister-Komödie aus dem Jahr 1981. "Asso" mit Adriano Celentano in derHauptrolle. Er als Geist versucht seiner Geliebten einen neuen Mann zu finden.

Serien

 

 

 

Im Grunde bin ich ein Serienmensch. Hier nun die Serien, deren Betrachtung ich empfehle, und die mit unseren Themen (den Spannungsgenres) zu tun haben.

Schade ist, dass bei einigen wegen des Sommers gerade Wiederholungen  laufen.

CSI (RTL, Do, 21:15 Uhr), CSI Miami (RTL, Di, 20:15 Uhr), CSI NY (Vox, Mo, 20:15 Uhr), Navy CIS (SAT 1, So, 20:15 Uhr und Do, 21:15 Uhr), Criminal Minds (SAT1, So, 21:15 Uhr),Ghost Whisperer (Kabel1, Fr, 20:15 Uhr), Medium, (Kabel1, Fr, 21:15 Uhr), Darkwing Duck (Kabel1, So, ca. 9:00 Uhr).

Und auf besonderen Wunsch von Bettina ... auch wenn das nicht wirklich ausgesprochen viel mit dem Spannungsgenre zu tun hat: Dr. House (RTL, Di, 21:15 Uhr).

                                                                                                                       

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles