Neu als eBook: Ich ziehe mit den Adlern - Kit Carson – Ein amerikanischer Held

Ich ziehe mit den Adlern Kit Carson – Ein amerikanischer HeldDietmar Kuegler lässt wissen:

Im Herbst vorigen Jahres erschien mein Buch ICH ZIEHE MIT DEN ADLERN Kit Carson – Ein amerikanischer Held

Diese Biographie über eine Ikone der amerikanischen Westwanderung war vom ersten Tag an ein Erfolg und wird nach wie vor als Druckauflage stark nachgefragt.

Der SEMITARIUS-VERLAG hat an diesem Wochenende die eBook-Ausgabe online gestellt.

Ab sofort kann das Buch über Amazon und andere eBook-Plattformen für 4,99 Euro bestellt werden.

Die Druckausgabe des Buches ist natürlich nach wie vor lieferbar.

Kit Carson führte ein Leben, wie es heute in unserer elektronisch vernetzten, von administrativen Regeln durchsetzten Welt kaum noch vorstellbar ist. Er lebte in einem Umfeld, daß es gestattete, Talente und Begabungen ohne Restriktionen auszuleben, das jedoch individuelle Verantwortlichkeiten glasklar regelte. Der amerikanische Westen bot weitreichende Chancen, aber kannte keine Vergebung für jene, denen Fehler unterliefen oder die ihre persönlichen Grenzen überschritten. Man konnte alles riskieren, viel gewinnen – aber auch alles verlieren. Man konnte stürzen, hatte aber immer die Möglichkeit, wieder aufzustehen.

Als 17jähriger zog Kit Carson über den Santa Fe Trail. Als 19jähriger lebte er als Pelzjäger in der Wildnis der Rocky Mountains. Mit Anfang 30 wies er den großen Planwagentrecks den Weg zum Pacific. Er konnte nicht lesen und nicht schreiben, aber er sprach fließend 8 Sprachen. Im Laufe seines Lebens war er mit zwei Indianerinnen und einer Mexikanerin verheiratet und lebte die multiethnische Kultur des amerikanischen Südwestens.

Er war Trapper, Jäger, Indianeragent, Scout, Dolmetscher, Offizier, Rancher und Diplomat. Für uns heutige war sein Leben ein einziges großes Abenteuer, das häufig von Autoren romantisch verklärt wurde, die weder ihn noch seine Welt jemals gesehen hatten. Für ihn war es einfach und pragmatisch – Leben. Er wurde in eine Welt hineingeboren, in der Überleben nur möglich war, wenn man sich den Bedingungen seines Umfelds anpasste. Indem er das tat, veränderte er die Welt. Dabei entsprach er in keiner Weise den Klischees, die schon zu seiner Zeit und noch heute mit vermeintlichen Heldengestalten verbunden waren.

Niemals von Ehrgeiz oder Ruhmsucht getrieben, lebte er, wie er es für richtig hielt. Damit wurde Kit Carson zur nationalen Gestalt Amerikas.

In einigen der markantesten Abschnitte der amerikanischen Geschichte hat er tiefe Spuren hinterlassen. Geliebt und gehaßt, bewundert und missverstanden, blieb Kit Carson immer ein amerikanischer Held.

Die Druckausgabe hat 176 Seiten und über 40 Abbildungen. Mein Buch enthält auch ein Interview mit dem Urenkel von Kit Carson, der heute als Nationalpark-Ranger in Fort Bent (Colorado) arbeitet, am selben Ort, an dem sein Urgroßvater zeitweise als Jäger angestellt war.

Hier der Link zur eBook-Ausgabe bei Amazon

Bild: eBook Cover Ich ziehe mit den Adlern, Semitarius Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.