PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Expedition Happiness

Expedition HappinessExpedition Happiness

Ein Filmemacher und eine Sängerin, ein Berner Sennenhund und ein Schulbus, den die beiden zu einem "Loft auf Rädern" umgebaut haben. Zutaten einer Reise quer über den amerikanischen Kontinent, von Alaska bis Mexiko.

Sie sehen wilde Wölfe, Elche und einen Grizzly. Sie reisen zu Gletschern und durchqueren Wüsten und Dschungel. Hund Rudi wird operiert und die mexikanische Armee umzingelt sie nachts.

"EXPEDITION HAPPINESS" kann zwar mit schönen Landschaftsaufnahmen und Landschaftsbildern punkten, doch der Fokus der Dokumentation liegt nicht in der Beschreibung der Landschaften und der Bewohner und Kulturen der besuchten Länder, sondern in der Selbstinszenierung von Felix Starck und Selima Taibi, die den Film auch gedreht haben.

Und so gleicht die Dokumentation nicht einer Reisebeschreibung, sondern eher einer Selbstbeweihräucherung der beiden Darsteller.

Doch die Freiheit, die in "EXPEDITION HAPPINESS" von Felix Starck und Selima Taibi propagiert und in Szene gesetzt wird, hat ihren Preis. Denn das Reisen und der Besuch der verschiedenen Länder dieser Welt kostet Geld. Und ohne Geld macht selbst der schönste Urlaub keinen Spaß. 
 

Expedition Happiness
Deutschland 2017

Regie: Felix Starck, Selima Taibi
Darsteller: Felix Starck, Selima Taibi (aka Mogli)

FSK: Ohne Altersbeschränkung
Laufzeit: 95 Minuten

Erscheinungstermin: 4. August 2017
Label: Studio Hamburg Enterprises

Studio Hamburg

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum