fallend bunt

Lyrikfallend bunt
der sterbende Herbst
selbst der Nebel
trägt Farbe
wenn meine Hand
in deiner liegt

der Wind
klebt regennass
an den Bäumen
doch inmitten der Kälte
ist mir so warm
als wär‘s Sommer
und auch wenn
ich den Himmel
im Wolkenmeer nicht sehe
so kann ich ihn
in deinen Augen spüren
fühle ihn in dir

du
bist bunt wie die Bäume
ein warmer Sommer
du
greifst durch all die Wolken
der Sonne entgegen
du
berührst meinen Himmel

--  du kannst mich sehen

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.