DUNKIRK behauptet sich auf Platz 1 der US-Kinocharts

DunkirkAm Wochenende kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem Spitzenreiter "DUNKIRK" und dem Neueinsteiger "THE DARK TOWER", den schließlich der Kriegsfilm "DUNKIRK" für sich entscheiden konnte, der seine Spitzenposition auch in der zweiten Woche verteidigen konnte. Damit musste sich die King-Verfilmung "THE DARK TOWER" mit Platz 2 der US-Kinocharts begnügen, die bisher über 19 Millionen US-Dollar an den US-Kinokassen einspielen konnte. Auf den Plätzen 3 bis 10 folgen die Filme "THE EMOJI MOVIE", "THE GIRLS TRIP",  der zweite Neueinsteiger "KIDNAP",  die Comicverfilmung "SPIDER-MAN: HOMECOMING", "ATOMIC BLONDE", der dritte Neueinsteiger "DETROIT", der SF-Streifen "WAR FOR THE PLANET OF THE APES" (Planet der Affen: Survival) und der Animationsfilm "DESPICABLE ME 3".


US-Kino-Charts: Die Einspielergebnisse im Überblick (Stand: 7. August 2017)
1. DUNKIRK (133.555.738 US-Dollar)
2. THE DARK TOWER (19.500.000  US-Dollar)
3. THE EMOJI MOVIE (49.451.704  US-Dollar)
4. GIRLS TRIP (85.443.720 US-Dollar)
5. KIDNAP (10.210.000 US-Dollar)
6. SPIDER-MAN: HOMECOMING (294.907.776 US-Dollar)
7. ATOMIC BLONDE (34.125.305 US-Dollar)
8. DETROIT (7.766.482 US-Dollar)
9. WAR FOR THE PLANET OF THE APES  (130.280.255 US-Dollar)
10. DESPICABLE ME 3 (240.779.550 US-Dollar

Bild: Plakat Dunkirk

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.