ES nach wie vor auf Platz 1 der US-Kinocharts

ESAuch in der zweiten Woche  konnte sich der Spitzenreiter, die King-Verfilmung "ES", auf Platz 1 der US-Kinocharts behaupten. Bisher spielte der Horrorfilm über 218 Millionen US-Dollar an den Kinokassen in den USA ein.

Auf Platz 2 der US-Kinocharts konnte sich der Neueinsteiger, der Action-Thriller "AMERICAN ASSASSIN" mit Michael Keaton festsetzen. Auf Platz 3 folgt der zweite Neueinsteiger "MOTHER" mit Jennifer Lawrence in der Hauptrolle. Auf den Plätzen 4 bis 10 folgen die Filme "HOME AGAIN", THE HITMAN'S BODYGUARD", "ANNABELLE: CREATION", "LEAP!", "WIND RIVER", "SPIDER-MAN: HOMECOMING" und "THE EMOJI MOVIE".


US-Kino-Charts: Die Einspielergebnisse im Überblick (Stand: 18. September 2017)
1. IT (218.710.619 US-Dollar)
2. AMERICAN ASSASSIN (14.800.000 US-Dollar)
3. MOTHER (7.500.000 US-Dollar)
4. HOME AGAIN (17.135.244 US-Dollar)
5. THE HITMAN'S BODYGUARD (70.357.040 US-Dollar)
6. ANNABELLE: CREATION (99.900.361 US-Dollar)
7. LEAP! (18.659.716 US-Dollar)
8. WIND RIVER (29.122.401 US-Dollar)
9. SPIDER-MAN: HOMECOMING (330.262.248 US-Dollar)
10. THE EMOJI MOVIE (83.885.035 US-Dollar)

Bild: Plakat ES

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.