PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Das Hexenkreuz

Das HexenkreuzDas Hexenkreuz
von Hanni Münzer

Rom, 1767: Die Allmacht der Kirche hat ihren Zenit überschritten – weltliche Herrscher, Freimaurer, Illuminaten und kirchliche Orden ringen um die Vorherrschaft. Die Geschwister Emanuele und Emilia geraten mitten hinein in den erbitterten Machtkampf.  Emilia ist dem Herzog von Pescara versprochen, flieht jedoch zu ihrem Bruder nach Rom. Dort verliebt sie sich in Emanueles Freund, Francesco. Doch ihre Liebe ist aussichtslos, denn er ist wie Emanuele Jesuit.


Die beiden Freunde hüten ein Kirchengeheimnis, das die Grundfesten ihres Glaubens erschüttert. Als sich Emanuele seiner Schwester anvertraut, tritt er damit eine tödliche Lawine los...

Mit "DAS HEXENKREUZ" präsentiert die Autorin HANNI MÜNZER einen historischen Roman, der vor allem durch seine Protagonisten punkten kann, die zwar mitunter etwas klischeehaft daherkommen, aber weitgehend so sympathisch gezeichnet sind, dass man sich mit ihnen gut identifizieren kann.

Leider braucht das Buch etwas, bis es in die Gänge kommt. Das liegt vor allem daran, dass es der Autorin aufgrund des Umfangs des Buches von fast 700 Seiten nicht wirklich gelingt, einen kontinuierlichen Spannungsaufbau zu erzeugen.

Auch die etwas langatmig gestaltete Mischung aus Liebe, Intrigen, Verschwörungen, historischen Ereignissen, historischen Persönlichkeiten usw. usf.,  überzeugt mitunter nicht, wobei der Fokus Romans zum größten Teil auf den Abenteuern bzw. den 'Liebesabenteuern' der Protagonistin Emilia liegt.

Das Hexenkreuz
von Hanni Münzer
720 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-30962-2
9,99 Euro

Piper

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum