Neuer Schriftzug

Schriftzüge Seit der Nacht auf heute schmückt den Zauberspiegel (dessen Nachrichten und die Rezensions-Seite) ein neuer Titelschriftzug.

Der neue Titel  basiert auf dem alten 1982 von Jann Kaune gezeichneten und stammt von Helmut W. Pesch, den ich darum gebeten habe. Er wird uns eine Weile zieren und den Zauberspiegel schmücken.

Wir danken herzlich...

Bild: Traditionsschriftzug von Jann Kaune und Neugestaltung des Schriftzuges durch Helmut Pesch

Kommentare  

#1 Cartwing 2011-01-30 20:38
Ist natürlich Geschmackssache, aber ich würde sagen: Verschlimmbessert... :cry:
#2 Pisanelli 2011-01-31 10:17
Hm, also ich finde es ein bißchen zu gelb. Das Blau ist doch eher unsere Farbe.
#3 G. Walt 2011-01-31 10:49
Ich find ihn schön. Es ist der Farbklecks auf unser doch so weißen Seite. Zusammen mit den bunten Bildchen und dem verschönerten Menü find ich das ganz gut. Über das gelb kann man sicher streiten. Aber nur blau, war er doch vorher schon.
#4 Pisanelli 2011-01-31 11:12
Ja, aber das Gelb sticht hervor, obwohl der Schriftzug offensichtlich farblich gehälftet wurde. Ich habe nichts gegen das Gelb, aber das Blau sollte dominanter sein. Aber ist natürlich Geschmackssache.
#5 blu 2011-01-31 11:50
Mir persönlich gefällt die Farbgebung sehr gut und die Farben weder zu grell noch zu schwach - endlich mal weg von diesem ('tschuldigung Chef's) doch recht faden (und darum irgendwie unansprechendem) weiß-blau, dass sich ja bisher durch die ganze Zeit gezogen hat.

Aber Pisanelli hat natürlich recht, ist Geschmacksache.. ;-)
#6 Harantor 2011-01-31 15:38
Mir gefällt der Schriftzug sehr. Er arbeitete den alten gut auf. Dazu ist er dezent gehalten und nicht so schreiend bunt. Und ein kleiner frabtupfera uf unserem schlichten (@Tina nicht 'fad' - die offizielle Sprachregelung ist 'schlicht' :P :o ;-) ) Gewand.

Und das schlichte Gewand ist wohl ausgesucht. es rückt unsere Texte in den Mittelpunkt und schmerzt ob greller Farben und vieler Effekte nicht in den Augen.

Und die Farben blau/gelb sind Traditionsfarben. Wir hatten in der Nummer 23 blaue Schrift auf gelben Grund (1989) und wer sich an den Start der Online-Ausgabe 2007 erinnert, der wird wissen, dass wir einen gelben Rahmen mit blauer Schrift hatten.
#7 blu 2011-01-31 18:01
Na gut, na gut.. dann eben *schlicht* .. Wortwahl is' ja auch Geschmacksache :-* ;-) :lol:
#8 Andrew P. Wolz 2011-02-02 13:22
Ich finde die Wahl von zwei Pastelltönen auch ein wenig ... - na, nennen wir es ungewöhnlich. Aber vielleicht gewöhne ich mich ja ans Ungewöhnliche. Gewöhnlich kommt das schon mal vor.
#9 Laurin 2011-02-02 16:06
Na ja, irgendwie gefällt mir der Schriftzug schon, hätte aber oben den Hintergrund eher Gelb gemacht um etwas vom "schlichten" Arztzimmerweiß abzuweichen. Da hätte dann der Schriftzug in Blau gut reingepasst. Oder umgekehrt, Hintergrund Blau und Schriftzug Gelb, käme optisch sogar noch besser. Oder ich Blau und die Welt Rosarot (ach nee, daß ist ja was ganz anderes :lol: ).

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.