KiKA ist 2017 Marktführer bei den Kindersendern ZDF-Intendant: Kinder und Eltern vertrauen auf Programmqualität

KIKAMit einem Marktanteil von 18,9 Prozent ist der KiKA im aufgelaufenen Jahr Marktführer bei den 3- bis 13-Jährigen.

Bei den 3- bis 5-Jährigen belegt der Kinderkanal von ARD und ZDF mit einem Marktanteil von 26,8 Prozent ebenfalls den Spitzenplatz.

"Seit 20 Jahren ist der KiKA Ansprechpartner und Begleiter von Kindern und Eltern. Der anhaltende Erfolg zeigt, welches Vertrauen der Kinderkanal mit seinem qualitätsorientierten Programm auch nach zwei Jahrzehnten genießt", sagte ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut am Freitag vor dem Fernsehrat in Mainz.

Ergänzend zum KiKA-YouTube-Channel für Kinder mit mehr als 225.000 Abonnenten ist 2017 der KiKA-Facebook-Kanal für Erwachsene online gegangen und zählt bereits über 15.000 Fans. "kikaninchen.de", das Online-Angebot für Vorschulkinder, wurde ebenfalls Anfang 2017 überarbeitet und wird Ende des Jahres auch als App zur Verfügung stehen.

Im kommenden Jahr stellt der KiKA in seinem Jahresschwerpunkt das Thema "Mein Leben in der digitalen Welt" in den Mittelpunkt.

Bild: Logo KIKA aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.