Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

KOMMISSAR X - Die Heftromanserie: DER MÖRDER IST BEKANNT

KXDie Heftromanserie

Band 49 - Der Mörder ist bekannt
(Autor unbekannt)
Nach einem Streit mit seiner Freundin Dinah Brannigan verlässt Howard Douglas die Wohnung und versandet in einer Hafenkneipe namens "Haifisch". Als er zur Wohnung zurückkehrt, wartet bereits die Polizei auf ihn, da Dinah mit einem Brieföffner ermordet wurde.

Tom Rowland schickt Polizei-Lieutenant Wilmers los, um Douglas' Alibi zu überprüfen.


KXFrank Addinston bestätigt dem Polizeibeamten, dass Douglas fast die ganze Nacht gesoffen habe und er ihn danach in das Hinterzimmer seiner Kneipe verfrachtet habe, damit Douglas seinen Rausch ausschlafen konnte.

In dem Verhör, das Polizei-Captain Rowland mit dem Verdächtigen führt, will Douglas nichts sagen. Er verlangt stattdessen, mit Kommissar X zu sprechen, der von Rowland am nächsten Morgen darüber informiert wird.

Während des Besuches im Gefängnis entschließt sich Jo Louis Walker dazu, Douglas' Fall zu übernehmen und dessen Unschuld zu beweisen.

Als zwei 'Gäste' den Wirt Eddinston bedrohen, zieht dieser seine Aussage zurück. Damit hat Douglas kein Alibi mehr. Darüber ist Kommissar X ganz und gar nicht erfreut und stattet dem Wirt einen Besuch ab. Der will aber nicht mit der Sprache heraus und sagt nur aus, dass ihn zwei Typen bedroht hätten.

Nach dem Verlassen der Kneipe lauern ihm auf dem Weg von der Garage zu seiner Wohnung zwei Gestalten auf und mischen Kommissar X ein bisschen auf. Doch Walker lässt sich nicht einschüchtern.

Seine Ermittlungen führen ihn schließlich zu Norbert Gaynes, für den Dinah gearbeitet hatte. Und in der Familie Gaynes findet Kommissar X auch schließlich die Person, die Dinah Brannigan ermordet hat.

  • Innenillustrationen von Theo Thomas
  • Das Zeitalter der Detektive, FBI - Folge 7
     
  • Besonderheiten:
    Ein Roman mit Tom Rowland und Lieutenant Wilmers
Fazit: Nach dem 'Auslandseinsatz' in SHERLOCK MUSS STERBEN präsentiert der Autor mit dem Kürzel "Sa" mit seinem Roman DER MÖRDER IST BEKANNT wieder einen Mordfall in der Heimatstadt von Kommissar X, der unterhaltsam und abwechslungsreich geschrieben wurde. Nachdem der Autor einige falsche Fährten im Roman gelegt hat, wird erst am Ende des Romans klar, wer für den Mord an Dinah Brannigan verantwortlich ist. Aber vor der Lösung des Mordfalles muss sich Kommissar X mit einigen Gangstern herumschlagen, die es auf ihn abgesehen haben.

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 GoMar 2013-06-15 08:14
Das finde ich irgendwie cool gestaltet, wenn es auch sicherlich unbeabsichtigt erfolgte:

Band 49 - Der Mörder ist bekannt
(Autor unbekannt)

Ganz ehrlich, da hat sich schon ein gehöriges Schmunzeln auf meine Lippen und Wangen geschlichen ...

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles