Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

KOMMISSAR X - Die Heftromanserie: ANSCHLAG IN DEN WOLKEN

KOMMISSAR X - Die HeftromanserieDie Heftromanserie

Band 58 – Anschlag in den Wolken
von Robert F. Atkinson
Der Privatdetektiv Jo Louis Walker befindet sich mit einer Truppe Mannequins und deren Anhang sowie der dazugehörigen Schmuckkollektion auf dem Rückflug von Tampico nach New York.

Doch während des Fluges wird die Maschine von drei unbekannten Männern entführt, wobei der Pilot von einem der Gangster erschossen wird.


KXNach einer holprigen Landung im Nirgendwo, werden die Passagiere sowie das Flugpersonal von den Gangstern aufgefordert die Maschine zu verlassen.

Nachdem die Gangster Jeff, Stan und Bob sich um die Schmuck-Kiste im Frachtraum gekümmert haben, warten sie auf ihren Kumpan Stanley Cheston. Doch der ist mit seinem Jeep steckengeblieben. So geht Cheston zu Fuß zur Maschine und kann Kommissar X überraschen, der die drei Gangster überrumpeln konnte und mit seiner Waffe bedroht.

Nachdem Cheston den Privatdetektiv niedergeschlagen hat, tragen sie die erbeutete Kiste zum Jeep und fahren, nachdem sie den Wagen freigeschaufelt haben, davon.

Nachdem Kommissar X aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht ist, macht er sich zusammen mit dem Co-Piloten Ted Griffith auf, das vierzig Kilometer entfernte Kaff Uvalde zu erreichen.

Dort kennt Walker den örtlichen Sheriff Buck McIntosh (siehe Kommissar X # 33: Zehn Gramm Dynamit).

Unterdessen konnte Timm Dempsey mit seinem Hubschrauber die Gangster verjagen. Zusammen mit seinen Leuten Smokey und Steve verstecken sie die Kiste mit dem Schmuck in einer stillgelegten Mine

Kurz vor Uvalde entdecken Walker und Griffith den Jeep der vier Gangster, dessen Motor den Geist aufgegeben hat. Die beiden Männer machen ihn soweit flott, dass sie mit dem Wagen schließlich Uvalde erreichen, wo sie Sheriff Buck McIntosh verständigen, der sich freut Walker wiederzusehen.

Während sich McIntosh und Kommissar X nach Sichtung der Spurenlage auf die Suche dem Besitzer des Hubschraubers machen, geben auch die Gangster nicht auf und schnappen sich Timm Dempsey.

In den Stollen der stillgelegten Mine kommt es schließlich zum Showdown zwischen den verschiedenen Parteien, die alle hinter der Schmuck-Kiste her sind.

  

  • Titelbild: Lonati
  • Innenillustrationen: Theo Thomas
  • Preis: 0,60 DM
  • Das Zeitalter der Detektive, FBI - Folge 16

 

Fazit: Mit ANSCHLAG IN DEN WOLKEN hat der Autor ROBERT F. ATKINSON einen abwechslungsreichen KX-Roman verfasst, der fesselnd atmosphärisch dicht geschrieben ist, sodass keine Langeweile aufkommt.
Nach einer kleinen Ruhephase zu Beginn der Romans, ist es kurz darauf mit der Ruhe zu Ende, als die drei Gangster die Maschine entführen und schließlich das Flugzeug irgendwo in der Pampa landen.
Nach der Flucht der Gangster geht es auch im weiteren Verlauf der Handlung spannend und gradlinig sowie ohne viel Schnickschnack weiter, was sich vor allem darin äußert, dass verschiedene Parteien hinter der Kiste mit dem Schmuck her sind und es Kommissar X diesmal nicht so leicht hat, den bösen Buben das Handwerk zu legen.

 


Zur Einleitung - Zur Übersicht

 


© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles