PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Cline, Kathryn - Tödliche Träume (broschiert)

Tödliche Träume von Kathryn KlineTödliche Träume –

Reihe Second Sight Band 1

von Kathryn Cline

deutsch von Sabine Rahn

im Februar 2008

240 Seiten, EUR 9,90

ISBN-13: 978-3-7817-0184-7

Klopp-Verlag

 

Burg Schreckenstein in modern. Aus den unterschiedlichsten Ecken der USA werden Jugendliche "rekrutiert" und in die Oakwood-Schule für hochbegabte Jugendlich eingeladen. Was die Öffentlichkeit nicht weiß: Es handelt sich bei dem Institut keineswegs um eine "normale" Schule sondern um ein Institut zur Erforschung parapsychologischer Phänomene.

 

Eine Autorin, zu der ich im vergangenen Jahr Kontakt hatte, machte mich auf diese neue Serie aufmerksam, die im Klopp-Verlag (übrigens eine Schwester des Oettinger-Verlages) Februar 2008 begonnen hat.

Kathryn KlineKathryn Cline, die Autorin und Erfinderin des Instituts und seiner Bewohner, ist Mitte 20 und lebt in den USA. Nach einem Literaturstudium arbeitet sie derzeit an ihrer Dissertation.

"Tödliche Träume" ist ihr erstes Buch, der Beginn einer offensichtlich auf eine (Mini-?) Serie angelegten Reihe mit dem Titel "Second Sight".

Die vier Jugendlichen, die den Kern der Abenteuertruppe bilden, verfügen über unterschiedliche paranormale Fähigkeiten: Sie sind telekinetisch begabt, sprechen mit Toten, können ihren Körper verlassen - oder haben voraussagende Träume. Diese Träume sind es auch, die Andy (den Träumer) und die drei anderen Jugendlichen in Aktion bringen: Ein Serienmörder in Andys Heimatstadt ermordet junge Mädchen. Auch Andys Schwester scheint in Gefahr zu sein.

Bei der Lektüre des Buches fühlte ich mich an eine ganze Reihe verschiedener Formate erinnert: X-Men mit ihren übernatürlichen Fähigkeiten, Burg Schreckenstein und Harry Potter als Vertreter der Internatsliteratur sowie einige Mysteryformate für Jugendliche. Damit greift Kathryn Cline einige erfolgreich laufende Ansätze auf, die nicht nur in den USA erfolgreich laufen. Jugendliche haben offensichtlich ein Faible für Mystery mit Krimielementen.

Überraschend war für mich, dass "Tödliche Träume" offensichtlich in Deutschland erstmals verlegt wird, in den USA bisher nicht erschienen ist. Laut Vita der Schriftstellerin wurde das Script von einer Freundin von Clines deutscher Mutter entdeckt, die es dann einem Verlag anbot.

Der zweite BandZu Beginn fiel es mir etwas schwer "an das Buch dran zu kommen" und in die Handlung einzutauchen. Als es dann jedoch soweit war, las sich das Buch flüssig und gut in einem Rutsch durch. Die Sprache ist flüssig und hat eine gute Mischung aus Jugendsprache und Schriftsprache. Klar ist: Es ist kein All-Age-Buch, erhebt auch nicht den Anspruch darauf. Es soll ein Buch für Jugendliche ab etwa 13 Jahren sein, die Lust auf Spannung, Kribbeln und Unheimliches haben. Hierfür ist es sehr gut geeignet. Durch die Nähe des Buches zu "herausfordernden" Themen wie Tod und übernatürliche Phänomene ist es nicht unbedingt einfach für Jugendliche und ich dachte darüber nach ob und in welcher Weise ich es für notwendig halten könnte zu dem Thema das Gespräch zu suchen. Beim Gedanken an die Tochter von Freunden jedoch, die einen sehr neugierigen und mehr oder weniger angstfreien Zugang zum Thema Tod hat, überlegte ich mir, dass dieses Ansinnen auch etwas zu "hoch angehängt" sein könnte.

Ein zweiter Band der Second Sight mit dem Titel Gefährliche Stille ist bereits in Planung. Warten wir ab.

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum