PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Engelmacher – Der Usedom Krimi – Teil 3

Engelmacher – Der Usedom Krimi – Teil 3Engelmacher
Der Usedom Krimi (Teil 3)

Die junge Polin aus Swinemünde hatte mit Julias Tochter Sophie (Emma Bading) in Usedom auf der Heringsdorfer Seebrücke in einem Café gejobbt und war auf dem Heimweg entführt worden. Julia befragt Jadwigas Freund Christoph (Merlin Rose), der als radikaler "Lebensschützer" gegen den "Abtreibungstourismus" von Polen zur Ostseeklinik nach Usedom demonstriert.


Dort arbeitet auch die polnische Gynäkologin Malgorzata Kaminska (Magdalena Boczarska). Sie sucht eines Morgens Kontakt zu Julias Mutter, Ex-Staatsanwältin Karin (Katrin Sass), um ein Geständnis zu machen. Malgorzata war die Geliebte von Karins Ehemann, den die Betrogene vor acht Jahren erschossen hatte.

Kurz nach dem Treffen wird Malgorzata tot aufgefunden. Karin gerät in Verdacht und wird verhaftet. Julia wird der Mordfall wegen ihrer persönlichen Verstrickung von Staatsanwalt Dr. Brunner (Max Hopp) entzogen…

Am 22. Septemner 2017 erschien mit "ENGELMACHER" der dritte Film der USEDOM-Krimi-Reihe  beim Label Studio Hamburg Enterprises auf DVD.

Wie bereits in den beiden Vorgänger-Filmen liegt der Fokus des sogenannten Kriminalfilms nicht unbedingt auf die Ermittlungen in einen Mordfall,  sondern auf den Familienproblemen der Familie Lossow-Thiel, so dass man es auf weite Strecken eher mit einem Familiendrama im Gewand eines Kriminalfilms zu tun hat.

Aus diesem Grund sollte man auch die beiden ersten Filme der USEDOM-Reihe gesehen haben, um die ganze Familien-Problematik verstehen zu können.

Die frühere Staatsanwältin Karin Lossow  (Lisa Maria Potthoff)  hat acht Jahre im Gefängnis verbracht, weil sie ihren untreuen Mann im Affekt tötete. Nun arbeitet sie in einem Wisentpark, arbeitet aber nebenbei auch als Rechtsberaterin.

In dieser Eigenschaft kommt sie  ihrer Tochter, der Kriminalkommissarin Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff), immer wieder in die Quere, zu der Karin eher ein gespanntes Verhältnis hat. Die beiden Frauen gehen sich privat lieber aus dem Weg.

Leider treten durch dieses Konzept einige Mankos auf, die in "ENGELMACHER" nun deutlich in den Vordergrund treten. Der Kriminalfall wirkt in sich nicht stimmig. Zudem führen Schwächen in der Geschichte zu Logiklöcher. Der Versuch die Logikfehler am Ende  am Ende des Kriminalfilms durch weitere unglaubwürdige Erklärungen auszubügeln, misslingt allerdings.

Doch auch die Figuren des Kriminalfalls sind in sich nicht stimmig. Was insbesondere auf die möglichen Tatverdächtigen zutrifft, die gerade nicht mit Intelligenz gesegnet sind, und die durch die überspitzte Darstellung der Schauspieler noch unglaubwürdiger und hohler wirken. 

Engelmacher - Der Usedom Krimi - Teil 3
Deutschland 2016

Regie: Jochen Alexander Freydank
Darsteller: Katrin Sass, Lisa-Maria Potthoff, Peter Schneider, Emma Bading, Max Hopp

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 90 Minuten

Erscheinungstermin: 22. September 2017
Label: Studio Hamburg Enterprises

Studio Hamburg

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum