PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Sherlock Holmes Criminal Bibliothek - Der Fluch von Baskerville (Hörbuch)

CoverDer Fluch von Baskerville
Hörbuch nach dem Roman von Michael Hardwicke (ungekürzt)
Sprecher Martin Heckmann.
Regie: Sven M. Schreivogel
Laufzeit über 10 Stunden (mp3) / Preis 29,90 € (Im Netz verschiedentlich günstiger als ‚Download’ erhältlich)
SDK Hörbuchverlag und Nocturna Audio nach der Buchreihe im Blitz Verlag

Nun gut. Ich bin eigentlich kein Hörbuch affiner Mensch. Ich lese lieber. Ich wuchs wohl mit dem „Europa“-Label und der unverwechselbaren Stimme von Hans Paetsch auf, der mir Märchen und die Klassiker der Abenteuerliteratur näher brachte. Aber sobald ich selbst lesen konnte, hörte ich diese nur um der Stimme Paetschs Willen.

Ich musste mich erstmal einhören, aber 10 Stunden sind eine verdammt lange Zeit. Da kann der mehr oder weniger geneigte Leser erfahren, ob er auch Spaß als Hörer hat oder nicht. Und ich muss sagen: Das Hörvergnügen wuchs mit der Zeit. Ich hatte Spaß Martin Heckmann zuzuhören, obwohl ich mir manchmal noch ein wenig mehr ‚dramatic reading’ gewünscht hätte.

Die CD ist ansprechen aufgemacht. Die Anlehnung an die Buchserie unverkennbar. So hat auch das Auge was von der CD. Die Audioqualität ist wunderbar. Also auch von der technischen Seite angemessen.

Die Story von Michael Hardwicke ist eine schöne Fortführung des Conan Doyle’schen Meisterdetektivs und seiner Abenteuer. Der Autor erweist sich hierbei als ausgesprochener Kenner des Materials um Sherlock Holmes und führt sogar die Geschichten des Schöpfers in sein eigenes Werk ein, so dass es sich wunderbar einpasst. Hardwicke trifft Conan Doyles Ton. Und ich denke, dass ein gelungenes Hörbuch auch von der Qualität der literarischen Vorlage lebt. Diese ist hier gegeben.

Martin Heckmann macht seine Sache ziemlich gut. Hans Paetsch ist mir immer noch lieber, aber das ist meine persönliche Vorliebe für die Stimme meiner Kindheit. Wie gesagt, mir wäre etwas mehr ‚dramatic reading“ lieber gewesen, aber Heckmann ist souverän, klar in der Aussprache und liest nicht einfcah nur herunter.

Ein bisschen Kürzung hätte vielleicht dem gesamten Hörspaß gut getan, aber man muss ja nicht alles auf einmal hören.

Insgesamt ein empfehlenswertes Vergnügen für lange Abende auf dem Sofa oder für Alleinfahrten von Hamburg nach München.

Ich würde mir wünschen, mehr aus dem Blitz Verlag in ähnlicher Ausstattung zu hören.

Es war mir eine Freude, dies zu hören.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum