ZDF-Krimi: "Die Toten vom Bodensee – Abgrundtief"

ZDFFünfter Einsatz für Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin im ZDF: Am Montag, 2. Oktober 2017, 20.15 Uhr, geht es in "Die Toten vom Bodensee – Abgrundtief" für das  grenzübergreifende Ermittlerduo um den Fund einer Wasserleiche. In weiteren Rollen spielen Cornelius Obonya, Hary Prinz, Johannes Krisch, Stefan Pohl, Katharina Stemberger und andere. Regisseur Hannu Salonen inszenierte den "Fernsehfilm der Woche" nach dem Drehbuch von Timo Berndt.

Ein Leichenfund am Bodensee sorgt für Aufsehen: Ein junges Mädchen wird geborgen. Wachsbildung an ihrem Körper lässt darauf schließen, dass sie, von zwei Eisenketten umschlungen, lange im Wasser lag.

Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) gehen von einem Verbrechen aus und wirbeln viel Staub in einer scheinbar friedlichen Gemeinde auf. Bei der Toten handelt es sich um die vor 15 Jahren spurlos verschwundene Marie Häusler. Bald ist klar, dass das Mädchen mit Down-Syndrom nicht von allen im Ort gemocht wurde. Auch Manfred Häusler (Cornelius Obonya), der Vater des Opfers, und Ex-Polizist Joseph Malters (Johannes Krisch), bei dem die Kollegen den Aktenorder zum Vermisstenfall von damals finden, geraten unter Verdacht.

Bild: ZDF-Logo aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.