Kommissar Marthaler – Teil 4 Engel des Todes und Teil 5 Die Sterntaler-Verschwörung bei Studio Hamburg enterprises

Kommissar MarthalerBereits am 1. Dezember 2017 erschienen zwei weitere Fälle von Kommissar Marthaler bei Studio Hamburg Enterprises. Es sind Teil 4 Engel des Todes und Teil 5 Die Sterntaler-Verschwörung.

Engel des Todes

Ein Kunsttransport wird überfallen, ausgeraubt und Marthalers Freundin schwer verletzt. Er ist schockiert, denn seine Freundin ist schwanger und schwebt in Lebensgefahr. Marthaler wird von den Ermittlungen ausgeschlossen. Er setzt sich über das Verbot hinweg und ermittelt trotzdem.

Von einem Journalisten bekommt er den Tipp, nach einem untergetauchten Kunsthehler zu suchen. In was für eine gefährliche Sache er hinein geraten ist, zeigt sich, als dieser bei einem nächtlichen Treffen ermordet wird.

Die Sterntaler-Verschwörung
Hauptkommissar Robert Marthaler (Matthias Koeberlin) von der Frankfurter Mordkommission wird fast gleichzeitig mit zwei Fällen konfrontiert: Einer unbekannten Toten in einem Hotelzimmer im Bahnhofsviertel und dem angeblichen Selbstmord eines hessischen Landtagsabgeordneten. In Sachen der toten Frau sollen Marthaler und sein Team nicht weiter ermitteln – geheime Verschlusssache! Doch genau das weckt ihren Jagdinstinkt …

  • Nach den Krimi-Romanen von Jan Seghers
  • Weitere Fortsetzungen der Reihe in Planung

DVD INFO:
1 DVD
, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 2015 / 2017, Laufzeit: 180 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 14,95 €, EAN: 405291277376 - VÖ: 01.12.2017

Bild: Cover Kommissar Marthaler (Teil 4 und 5), Studio Hamburg Enterprises

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren