Neue Folgen der ZDFneo-Sitcom "Im Knast" – mit prominenten Gaststars

ZDFneoDenis Moschitto als Knastbruder Erdem Azimut ist zurück. Gemeinsam mit seinen Zellennachbarn und Freunden – "Der Graf" Alexander Vontrab (Manuel Rubey) und Manfred "Manni" Schuster (Tristan Seith) – ist er in neuen Folgen der Gefängnis-Sitcom "Im Knast" zu sehen: Ab Donnerstag, 27. Juli 2017, 23.00 Uhr, in ZDFneo. In Gastrollen sind Sonya Kraus, Jörg Hartmann, Jochen Schropp, Christoph Grunert, Alpa Gun und Martin Semmelrogge zu sehen.

Erdem ist und bleibt ein Möchtegern-Gangsterboss mit Herz und großer Klappe. "Der Graf" hat den Traum von vorzeitiger Haftentlassung ausgeträumt und genießt hemmungslos bewusstseinserweiternde Substanzen.


Manni, die gute Seele des Trios, wirkt zwischen den finsteren Insassen immer noch völlig fehl am Platz. Dank seiner Freunde und der Psychologin Nora Meindl (Marleen Lohse) findet er das Leben hinter Gittern aber recht in Ordnung – obwohl die Willkür des despotischen Gefängnisdirektors Dr. Kempers (Wilfried Hochholdinger) fast ungebrochen ist. Außerdem gibt es die anderen Häftlinge, allen voran Ivan, den Chef der Russengang, mit dem wahrlich nicht zu spaßen ist.

In Folge 1, "Ärger im Paradies", degradiert die neue Justizsenatorin (Katy Karrenbauer) Gefängnisdirektor Dr. Kempers zum Schließer. Ab sofort übernimmt Frau Fuchs (ChrisTine Urspruch) die Leitung der JVA. Sie führt ein straffes Regiment mit harten Regeln und totaler Überwachung – ein Alptraum für alle Insassen. Nur der ordnungsliebende Manni schätzt die neuen Anordnungen. Sie machen sein Leben sehr viel einfacher. Im Knasttumult stibitzen die Jungs einen Schlüssel und entdecken einen paradiesischen Garten in der JVA. Verraten sie das Paradies, um Frau Fuchs loszuwerden und ihren gewohnten Lebenstrott unter Kempers zurückzugewinnen?

 ZDFneo strahlt die zweite Staffel "Im Knast" mit sechs Folgen Donnerstags ab 23.00 Uhr in Doppelfolgen aus. Ab 27. Juli 2017, 20.15 Uhr, sind alle sechs Folgen in der ZDFmediathek verfügbar.

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren