bei p.machinery im August: Toxic Lullaby - Das Buch zum Film

1Was als unbeschwerter, sommerlicher Ausflug aufs Land begann, mündet für Eloise in einen wahr gewordenen Albtraum. Alleine, hilflos und ohne Erinnerung erwacht sie unvermittelt inmitten einer vergifteten, der Seele beraubten, toten Welt.

Wer hier überleben will, muss sich jener Hülle entledigen, die ihn einst zum Menschen gemacht hat. »Fressen oder gefressen werden« lautet das oberste Gesetz. Am Tage oder in der Nacht, wenn unersättliche Kreaturen namens »Schläfer« auf Beutezug gehen.


Gemeinsam mit einer Handvoll abgehärteter Überlebenskämpfer begibt sich Eloise auf die Suche: nach der Wahrheit und nach der mysteriösen, legendären »Grünen Insel«, dem angeblich letzten unversehrten Ort auf Erden. Doch was sie am Ende ihrer Odyssee finden wird, übersteigt sogar ihre schlimmsten Fantasien BEI WEITEM ...
 
Torsten Scheib, Jahrgang 1976 und gebürtiger Ludwigshafener, besaß schon seit frühester Jugend eine Schwäche für alles, was unheimlich und gruselig anmutet – und konnte sich sein Faible bis heute bewahren. Seit 2003 schreibt er ferner regelmäßig dunkle und mitunter auch bizarre Storys, die bereits mehrmals für den deutschen Horror-Preis, den VINCENT PREIS nominiert waren. TOXIC LULLABY ist sein erster Roman.
 
Ralf Kemper, 1963 geboren, Musiker und Filmemacher. Von 1997 bis 2007 als Kopf der Folkpunkband »Die Schnitter« unterwegs. Über 500 Konzerte und 5 CDs wurden in der Zeit gespielt und veröffentlicht. Seit 2007 Filmemacher mit 6 Spielfilmveröffentlichungen. »Toxic Lullaby« gewann 2010 den Award für den besten internationalen Horrorfilm beim New York International Film Festival in den USA.

  • TOXIC LULLABY
  • von Torsten Scheib & Ralf Kemper
  • Horror 3
  • 228 Seiten, Taschenbuch
  • ISBN 978 3 95765 006 1 – EUR 8,90 (DE)
  • als eBook: in Vorbereitung
  • p.machinery, Murnau, August 2014

Infos zum Film:

 

Bild: Cover Toxic Lullaby, p.machinery

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.