Schneewittchens Geister

1Im August erschien mit SCHNEEWITTCHENS GEISTER das zweite Buch der jungen Autorin Hanna-Linn Hava bei Periplaneta.

Schneewittchen heißt eigentlich Ernestine Nordmoor. Und sie mag Totenköpfe. Sie raucht, ist depressiv und eine Hypochonderin. Weil sie außerdem noch Geister sieht, ist sie in der Psychiatrie ein Dauergast. Wenn sie mal wieder entlassen wird, lebt sie mit Ceberus, ihrem Hund  in einem Haus, dass sie aus Versehen geerbt hat.

Als sie eines Tages auf einen sehr verdächtigen Prinzen trifft, ist plötzlich nichts mehr wie zuvor.


Ernestine muss um ihr Leben fürchten, denn plötzlich ist nicht nur eine böse Hexe und ein Auftragsmörder hinter ihr her, sondern auch gleich der Leibhaftige …

Bild: Cover Schneewittchens Geister, Periplaneta

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.