Im Handel: Hugh Walkers Des Teufels Magie

1Seit August 2013 werden bei EMMERICH Books & Media, Konstanz, die Einzelromane und Miniserien von Hugh Walker veröffentlicht, welche zwischen 1966 und 1981 – vor allem im Erich-Pabel-Verlag, Rastatt – erschienen sind.

Hierbei werden die Manuskripte der Originalromane behutsam der neuen deutschen Rechtschreibung angepasst und – wo sinnvoll – die Auslassungen, die dem damaligen Lektorat zum Opfer fielen, wieder eingefügt.
  Die Reihe erscheint in einem neuen, einheitlichen Look, der ausgesprochen originell ist.


Das Verlags-Team, bestehend aus Peter Emmerich (Herausgeber / Lektorat), Beate Rocholz (Cover / Umschlaggestaltung) und Jörg Schukys (Layout / Textsatz), ist für diesen Look verantwortlich verantwortlich zeichnet.

Mit Des Teufels Magie wird der Nachdruck von Hugh Walkers Horror-Veröffentlichungen im Erich-Pabel-Verlag abgeschlossen.

Lebendig begraben:
Wenn jemand lebendig begraben wird, liegt der Fehler nicht immer beim Leichenbeschauer. Womöglich kann der Betreffende gar nicht sterben. Genauso ergeht es Gerrie Bermann, der diese Besonderheit auf seine Weise missbraucht. Unter dem Deckmantel des Normalen hinterlässt er auf seinem Weg eine Spur menschlicher Verwüstung.


Die Robot-Mörder:
Fritz Kühlberg zweifelt an seinem Verstand, als ihm genau die Frau begegnet, die er vor Kurzem überfahren und für tot gehalten hat. Auf den ersten Blick wirkt sie unverletzt, doch ist sie wirklich lebendig? Ihre beunruhigende Wesensveränderung scheint sich auf Fritz zu übertragen. Er gerät unter den Einfluss eines bizarren Rituals, das seine Persönlichkeit auszulöschen droht.


Das Buch beinhaltet umfangreiches Zusatzmaterial: Neben den Exposés zu den zwei Romanen finden sich die Begleitartikel Hugh Walkers „Lebendig begraben“ und Hugh Walker und der Abgott von Horst Hermann von Allwörden. Weiterhin gibt es einen Abriss über die Covergestalter der Erstausgaben: C.A.M. Thole und Nicolai Lutohin (inkl. dem Abdruck der Originaltitelbilder) von Peter Emmerich.

Hugh Walkers Horror-Romane liegen ab Oktober 2014, in sieben Bänden zusammengefasst, vor. Mit Neuausgaben seiner Science-Fiction-Romane und dem „Parascout-Zyklus“ wird die Werkreihe fortgesetzt.


Die Printausgaben können bei Amazon oder direkt beim Verlag als Taschenbücher bestellt werden; die eBooks können bei Amazon (Kindle-Format) und bei beam-ebooks.de (ePub- und mobi-pocket-Format) bezogen werden.

Leseproben zu den einzelnen Büchern finden sich jeweils auf der Verlagswebseite und bei Amazon (Blick ins Buch).


Hugh Walker ist einer der Autorennamen von Hubert Straßl. Er wurde 1941 in Linz, Österreich, geboren. Bereits zu Beginn der 1960er-Jahre publizierte er eigene Kurzgeschichten und war Mitarbeiter an dem von Axel Melhardt herausgegebenen Wiener Science-Fiction-Fan-Magazin PIONEER.

1966, während seiner Jahre an der Wiener Universität, gründete er zusammen mit Eduard Lukschandl die erste deutschsprachige Fantasy-Gesellschaft FOLLOW (Fellowship oft he Lords of the Lands of Wonder/Bruderschaft der Herrscher einer Phantasiewelt) und die dazugehörige Simulations- und Spielwelt MAGIRA.

Als Wegbegründer der Fantasy in Deutschland war er von 1974 bis 1982 Herausgeber von TERRA FANTASY, der ersten deutschen Fantasy-Taschenbuchreihe (Erich-Pabel-Verlag). Dort wurden auch erste Versionen seiner MAGIRA-Romanreihe veröffentlicht, die bislang lediglich in den Magazinen von Follow erschienen waren.

Im Zeitraum 1973/74 war Hugh Walker Mitautor der ersten deutschen Fantasy-Heftromanserie DRAGON – SÖHNE VON ATLANTIS, und von 1980 bis 1985 schrieb er an der nach seinen Entwürfen gestalteten Heftromanserie MYTHOR mit (beide Erich-Pabel-Verlag).

Zwischen 1972 und 1981 entstanden zahlreiche Einzelromane und Mini-Zyklen für die VAMPIR-Horror-Romane des Erich-Pabel-Verlages.

Für Bastei-Lübbe überarbeitete Hugh Walker komplett seine MAGIRA-Romane, welche 2005/06 in vier Taschenbüchern publiziert wurden.

Mehr über Hugh Walker findet sich auf der Webseite des Autors.

  • Des Teufels Magie
    Erscheinungsdatum: 11. Oktober 2014
    Größe/Umfang: 20,3 x 12,7 x 1,7 cm / 296 Seiten
    ISBN-13: 978-1500949068

  • Printausgabe: 13,95€ (direkt beim Verlag / Amazon)
  • EBook: 4,95€ (AmazonBeam-eBooks)

  • Originalausgaben:
    Die Robot-Mörder
    Vampir Horror-Roman 190, Erich-Pabel-Verlag, 1976
  • Lebendig begraben
    Vampir Horror-Roman 24, Erich-Pabel-Verlag, 1973
  • Der Gott aus der Vergangenheit (Kurzgeschichte)
    Vampir Horror-Roman Taschenbuch 12, Masken des Todes
    Erich-Pabel-Verlag, 1974
  • Umleitung in einen Alptraum (Kurzgeschichte)
    VPN Nr.5, Hrsg. Armin Würfl, 1984

Bild: Cover Des Teufels Magie, Emmerich Books und Media

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.