Winterzeit und Larry Brent

Winterzeit-LogoNach R&B hat sich nun auch Winterzeit zu den zur Zeit auf dem Markt befindlichen Larry Brent-Hörspielen geäußert.

Da scheint einiges im Argen zu liegen. Winterzeit und Blitz scheinen sich sehr sicher zu fühlen und lehnen sich dabei mächtig aus dem Fenster.

Ob und wie sich die Widersprüche auflösen lassen, das wird sich wohl in der nächsten Zeit weisen oder Herr Winter gibt sich ein Interview [Sarkasmus].

Die Winterzeit-Stellungnahme von ihrer Facebookseite:


Liebe Fans,
da man uns auf einige Gerüchte, die Reihen "LARRY BRENT - neue Fälle", "LARRY BRENT CLASSICS" und "MACABROS CLASSICS" betreffend, angesprochen hat, die wohl irgendwo im Netz kursieren sollen, hierzu eine kurze Stellungnahme, bevor es in dieser Hinsicht zu unnötigen Irritationen kommt:
Wir haben die Verwertungsrechte (sowohl an LARRY BRENT als auch MACABROS) ordnungsgemäß von unserem Partner, dem BLITZ-Verlag, erhalten, in dessen Auftrag wir die Reihen produzieren. Dieser besitzt seinerseits (im übrigen bereits seit 2009 – also deutlich früher und vorrangig als anderweitige Lizenzen überhaupt vergeben bzw. Rechte verteilt wurden) einen bis heute gültigen Vertrag mit dem Lizenzgeber, der dem BLITZ-Verlag die Hörbuchrechte (einschließlich späterer, zu einem genannten Datum zurückfallender Rechte) zusichert.
Daher werden wir ganz sicher - in Zusammenarbeit mit dem BLITZ-Verlag - noch viele weitere Hörbücher der genannten Reihen produzieren. Wir freuen uns darauf.
Schon jetzt vormerken: Am 17.04. erscheint “LARRY BRENT – die neuen Fälle 08 - Angriff aus der Vergangenheit” und am 29.05. “LARRY BRENT CLASSICS 02 – Die Angst erwacht im Todesschloss”.

Bild: Logo Winterzeit, Winterzeitstudios.de

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.