Ab 27. Juni herrscht bei ZDFneo der reinste Horror

ZDFneoHorror hat viele schreckliche Gesichter und eine lange filmische Tradition. Zwischen atemberaubendem Nervenkitzel und wohlig-gruseligem Schauer, nehmen Horrorfilme die Zuschauer mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Schaut man einmal genauer hin, überrascht die Vielfalt der Geschichten, Erzählweisen und Inszenierungsstile der Filme, die das Blut in den Adern gefrieren lassen. Nicht umsonst erfreut sich das Genre großer Beliebtheit bei einem breiten Publikum.

ZDFneo lädt in diesem Sommer mit einer umfassenden Horror-Reihe die Zuschauer auf eine Reise durch schaurige Welten ein.


Vom 27. Juni bis zum 1. August zeigt ZDFneo immer samstags zwischen 20.15 Uhr und 05.00 Uhr internationalen Horror-Filmproduktionen.


Die Spielfilme im Überblick

Samstag, 27. Juni 2015
20.15 Uhr                Van Helsing, USA 2004
22.10 Uhr                Der Knochenjäger, USA 1999
0.00 Uhr                  From Dusk Till Dawn, USA 1995
1.35 Uhr                  Im Land der Raketenwürmer, USA 1990
03.05 Uhr                 From Dusk Till Dawn, USA 1995 (Wiederholung)
4.40 Uhr                  Tarantula, USA 1955

Samstag, 4. Juli 2015
20.15 Uhr                Riddick – Chroniken eines Kriegers, USA 2004
22.00 Uhr                Turistas – Mörderisches Paradies, USA 2006
23.20 Uhr                Eden Lake, GB 2008
00.40 Uhr                Das Dorf der Verdammten, USA 1995
02.05 Uhr                Eden Lake, GB 2008 (Wiederholung)
03.25 Uhr                Turistas - Mörderisches Paradies

Samstag, 11. Juli 2015
20.15 Uhr                Von allen Geistern besessen, USA 1990
21.35 Uhr                Die Vögel, USA 1963
23.30 Uhr                Topas, USA 1969
1.30 Uhr                  Der zerrissene Vorhang, USA 1963
3.30 Uhr                  Cocktail für eine Leiche, USA 1948
04.45 Uhr                Von allen Geistern besessen, USA 1990 (Wiederholung)

Samstag, 18. Juli 2015
22.20 Uhr               Der verbotene Schlüssel, USA 2005
23.55 Uhr               In der Tiefe wartet der Tod, USA 2009
0.15 Uhr                 Der weiße Hai 2, USA 1978
03.05 Uhr               Der weiße Hai – Die Abrechnung, USA 1987
04.30 Uhr                In der Tiefe wartet der Tod, USA 2009 (Wiederholung)

 
Samstag, 25. Juli 2015
22.00 Uhr                Let Me In, USA 2010
23.45 Uhr                Rosewood Lane, USA 2011
01.20 Uhr                Rammbock, D 2010
02.20 Uhr                Labyrinth der Monster, USA 1983
04.00 Uhr                Let Me In, USA 2010 (Wiederholung)

Samstag, 1. August 2015
22.05 Uhr                Gothika, USA 2003
23.40 Uhr                The Unborn, USA 2008
00.55 Uhr                Cube, CAN 1997
02.25 Uhr                Katzenmenschen, USA 1981
04.14 Uhr                Gothika, USA 2003 (Wiederholung)

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

Kommentare  

#1 Hamish 2015-05-29 00:01
Topas? Der zerrissene Vorhang? Horrorfilme? Echt jetzt ...
#2 Andreas Decker 2015-05-29 09:39
Ja, das ist ziemlich mau. Ein Hitchcock-Abend ist kein Horror-Abend.
#3 Laurin 2015-05-30 12:56
Man kann es auch Horror & Thriller nennen, dann passt das schon. Und so übel sind ein paar alte Filme wie TOPAS auch nicht, den habe ich schon ewig nicht mehr gesehen, also ganz nett.
An sich dürfte sich ja eh jeder raussuchen, was er gerne sehen möchte, da ist etwas Vielfalt doch durchaus angenehm.
#4 Thomas Mühlbauer 2015-05-30 16:49
"Früher" hätte man sich sämtliche Fangzähne nach solchen Filmnächten geleckt. Da war es schon ein Highlight, wenn "Der Phantastische Film" im ZDF alle unheiligen Zeiten einmal einen gruseligen Streifen hergab. Also etwas mehr Demut, bitte ;-)
#5 G. Walt 2015-05-30 22:13
Nunja heute hat man die im Zweifel alle auf DVD oder auf der Festplatte. Aber so richtig Hooror sind da die meisten nicht. Wo ist "The Fog", "Alien", "Das Ding",????
#6 Laurin 2015-05-31 00:54
Nö, G. Walt, nicht schon wieder THE FOG, lief erst am 22. Mai auf 3SAT um 22.35 Uhr und einige Zeit vorher lief er schon mal auf wohl einem anderen Sender. Da darf der hier ruhig fehlen, sonst läuft der einem noch nach. :lol:
#7 G. Walt 2015-05-31 12:20
War nur ein Beispiel. Generell fehlte hier wirklicher Horror. Di meisten Filmme kenne ich nicht mal.
#8 Laurin 2015-05-31 13:34
O.K., alle kenne ich auch nicht und die eine oder andere Gurke scheint wohl auch dabei zu sein. Aber ich glaube damit muss man immer leben. Zum Beispiel Eden Lake dürfte als Fernsehfassung wohl geschnitten sein. Da guck ich lieber gleich die DVD Uncut und DAS DORF DER VERDAMMTEN ist eine Neuverfilmung, da würde ich lieber mal wieder das Original ansehen. Ist jedenfalls gruseliger als die Neuverfilmung. Aber bei manchen lohnt es sich mal rein zu sehen, G. Walt. Muss halt jeder schauen was er dann mag, ist halt nicht immer jedermanns Geschmack dabei.
#9 G. Walt 2015-05-31 13:49
Ja, so isses wohl.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.