Atlantis Verlag: Drei neue Romane erschienen

Schwere GezeitenIm Atlantis Verlag sind drei neue Romane erschienen: »Schwere Gezeiten« von Dirk van den Boom, »Sturm auf Serena« von Stefan Burban und »Gestrandet auf Vandar« von Sharon Lee & Steve Miller.

»Schwere Gezeiten« von Dirk van den Boom ist Band 9 der Alternativwelt-Reihe »Kaiserkrieger«, Timo Kümmel schuf das Titelbild.
Das Imperium von Mutal wächst, und damit auch die Zahl seiner Gegner.Während sich eine Allianz freier Mayastädte bildet, um im Einklang mit Teotihuacán der Expansion der Götterboten einen Riegel vorzuschieben, versucht die Expedition der Römer, Kontakt mit den Festlandmaya aufzunehmen und Näheres über die Zeitreisenden aus Japan zu erfahren.


Doch schnell überschlagen sich die Ereignisse und mancher, der noch meinte, das Heft des Handelns in der Hand zu halten, wird eines Besseren belehrt. Konflikte eskalieren, Geschehnisse geraten außer Kontrolle und Römer, Japaner wie auch Maya geraten in schwere Gezeiten …
 
Erhältlich als Paperback überall im Handel (330 Seiten, ISBN 978-3-86402-239-5, 12,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR) bei Amazon und beam-eBooks sowie als Hardcover (14,90 EUR) direkt beim Verlag.

Das eBook bei Amazon.

Link zum Verlag.

Sturm auf Serena»Sturm auf Serena« von Stefan Burban ist Band 9 der Military-SF-Reihe »Der Ruul-Konflikt«, das Titelbild stammt von Allan J. Stark.

Das strategisch wichtige Serena-System wird seit Monaten hart umkämpft. Tagtäglich sterben Tausende von Soldaten nur für einige wenige Kilometer Geländegewinne. Eine Großoffensive, an der alle Völker der Koalition beteiligt sind, soll endlich die dringend benötigte Wende auf diesem Kriegsschauplatz bringen. Ein Sieg auf Serena ist unumgänglich, falls die Menschen und ihre Verbündeten den Krieg noch gewinnen wollen.

Doch verschiedene Parteien auf Serena nutzen die Kriegswirren, um ihre eigenen Pläne voranzutreiben. Und an vorderster Front in diesem Kampf steht das 171. Infanterieregiment – die Wölfe Alacantors …


Erhältlich als Paperback überall im Handel (360 Seiten, ISBN 978-3-86402-240-1, 13,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR) bei Amazon und beam-eBooks sowie als Hardcover (14,90 EUR) direkt beim Verlag.

Das eBook bei Amazon.

Link zum Verlag.

Gestrandet auf Vandar»Gestrandet auf Vandar« von Sharon Lee & Steve Miller ist Band 3 des LIADEN-Zyklus. Der Roman erschien bereits einmal bei Heyne als Taschenbuch; nachdem der Atlantis Verlag die Reihe mit Band 4 fortgesetzt hatte, wurden nun die Bände 1 bis 3 als Paperback und eBook neu aufgelegt. Timo Kümmel zeichnete das Titelbild.

Der Agent Val Con yos’Phelium vom Planeten Liad und die Terranerin Miri Robertson können nur knapp der Attacke eines Schiffs der geheimnisvollen Alienrasse der Yxtrang entkommen. Aufgrund der Flugkünste des ehemaligen Piloten gelingt es ihnen, auf Vandar notzulanden – einem Planeten, dessen Bewohner noch nicht ins All vorgedrungen sind und die noch keinen Kontakt mit Außerweltlern hatten. Unter Umständen können sie nie nach Hause zurückkehren.

Währenddessen entbrennt auf dem Heimatplaneten der Liaden ein Wettlauf gegen die Zeit. Nicht nur begibt sich die Dutiful Passage, das Flaggschiff des Korval-Clans mit dem Kapitän Shan yos’Galan an Bord auf eine Rettungsmission, auch die Abteilung für Innere Angelegenheiten schickt einen Killer aus, um den bis jetzt auf ihrer Lohnliste stehenden Agenten Val Con töten zu lassen …

Erhältlich als Paperback überall im Handel (440 Seiten, ISBN 978-3-86402-212-8, 14,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR) bei Amazon und beam-eBooks.

Das eBook bei Amazon.

Link zum Verlag.

Bilder: Cover der Bücher, Atlantis Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.