DER SCHATZ IM GINGOLAND - Neues Hörspiel von Ohrland

DER SCHATZ IM GINGOLANDDER SCHATZ IM GINGOLAND, das rasante Spin-Off der lustigen Sci-FiSerie „Cungerlan“ kommt am 24. September als Digital Enhanced Edition auf CD und als mp3-Download.  Das Live-Hörspiel nach Figuren und Motiven von Jerry Marcs wurde im Zuge der Kulturzeit 2015 von Sprechern der Szene93/Erftstadt vor Publikum aufgeführt und parallel von muxx.tv für das Stadtfernsehen aufgezeichnet, wo es von vielen tausend begeisterten Zuschauern gesehen wurde. 

Muskelmann Tarwilder und Söldnerin Knave Messa brechen mit dem exzentrischen Charismatiker Charra Le-Duf ins gefährliche Gingoland auf.


Dort soll ein riesiger Schatz verborgen sein, der sie unendlich reich machen könnte. Aber der Schurke Viz Apeza ist ihnen mit ein paar Handlangern auf der Spur. Weiterhin tauchen die bekannten Figuren Kapitän Tir, Kommandant Lasfare, Tosh und Chum und Meister Kentoka auf. Hinzu kommen die neuen Charaktere Kainy A'Nunq und Publikumsliebling Dummez Zeytch. Alle zusammen erleben einen wild-rasanten Mix aus Comedy, Science-Fiction und typisch cungerlanischen Wendungen. 

DER SCHATZ IM GINGOLAND ist die bisher aufwändigste Produktion, die die abenteuerlichen und schrägen Geschichten von Jerry Marcs auf die Bühne gebracht hat. Diese Aufnahme bildete die Grundlage für die CD-Produktion. Dazu wurde das Master von technischen Unzulänglichkeiten, z.B. "Plopper", einigen wenigen Versprechern (die nicht zur Erheiterung beigetragen haben) und unnötigen Pausen bereinigt. Die lebhaften Publikumsreaktionen sowie der allgemeine Live-Charakter der Aufzeichnung sind aber erhalten geblieben. Da aus technischen Gründen nicht alle geplanten Geräusch-Effekte bei der Aufführung verwendet werden konnten, wurden sie nun für diese Veröffentlichung wieder in das Master integriert, so dass es nun sehr genau der ursprünglichen Vision für dieses Live-Hörspiel entspricht. Darum nennt Ohrland diese Veröffentlichung „Digital Enhanced Edition“. 

Die Geschichte von DER SCHATZ IM GINGOLAND spielt zwischen CUNGERLAN Folge 3 und 4 und ist anders als frühere Live-Hörspiele aus dieser Serie stärker mit der eigentlichen Gesamthandlung verbunden. Trotzdem kann man das Hörspiel auch für sich allein genießen, und auch Hörer, die noch nie zuvor mit der Serie in Berührung gekommen sind, können hier ihren Spaß haben. 

DER SCHATZ IM GINGOLAND (ISBN 978-3-941335-41-7) Hörspiel, 1 CD, Jewelcase, 4-seitiges Booklet, Laufzeit: 73 Minuten 
Sprecher: Stephan Nichtweiß (Erzähler), Sascha Mohme (Charra Le-Duf), Mirco Leibig (Tarwilder), Stephanie Seupke (Knave Messa), Sandra Preis (Kainy A'Nunq), Ulrich Gilleßen (Dummez Zeytch), Simon Hellmich (Viz Apeza), Florian Winters (Kapitän Tir, Kommandant Lasfare) und Philipp Wasmund (Meister Kentoka) u.v.a. 
Team: Frank-Michael Rost (Buch & Regie), Claudia Rost (Lektorat), Jerry Marcs (Story & Figuren), Szene93 (Bühnenproduktion), muxx.tv (Aufzeichnung), Robert Herrmann (Musik), André Lenich (SoundFX), Roland Platz (Soundeffects & Foley)  

DER SCHATZ IM GINGOLAND erscheint am 24. September 2016 als Digital Audio CD-R auf amazon.com und als mp3-Downloadversion u.a. bei audible.de und iTunes. Eine exklusive Digital Special Edition mit 10 Minuten mehr Laufzeit erscheint zeitgleich auf dem Ohrland Verlag Audio Shop, der über die Verlagshomepage ohrland.de erreichbar ist. 
 
Weitere Informationen: ohrland.de    cungerlan.com

„Ein Live-Hörspiel lebt von dieser besonderen Atmosphäre, die aus der unmittelbaren Interaktion mit dem Publikum entsteht. Die Studioproduktionen von Cungerlan sind schon toll, aber das hier ist noch mal um Längen besser!“ freut sich Frank-Michael Rost, Produzent der Cungerlan-Hörspielserie, „Die Sprecher der Szene93 sind wunderbar in ihrer ganz eigenen Interpretation schon bekannter Figuren aus der Serie und reißen das Publikum mit ihrer Spielfreude mit. Ein Riesenspaß!“

Bild: Cover Der Schatz von Gingoland, ohrland.de

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.