„Outcast“ und „Wayward Pines“: Zwei Free-TV-Premieren in ZDFneo / Online auch bei funk

ZDFneoDer Junge hat den Teufel in sich. Vor Joshua Austin (Gabriel Bateman) hat selbst die eigene Mutter Angst.

In Folge Eins der zehnteiligen Horrorserie „Outcast“, die vom 31. Januar 2017 an, immer dienstags um 22.30 Uhr, in ZDFneo als Free-TV-Premiere zu sehen ist, schlägt sich der achtjährige Joshua das Gesicht an der Wand seines Kinderzimmers blutig, isst emotionslos eine Küchenschabe und wandelt in Trance und blutverschmiert durchs Haus.

„Outcast“ ist die TV-Adaption des gleichnamigen Comics von Robert Kirkman – dem Schöpfer von „The Walking Dead“.


Der Geistliche der Stadt, Reverend Anderson (Philip Glenister), versucht, Joshua den Teufel auszutreiben. Unterstützung bekommt er von Kyle Barnes (Patrick Fugit). Seit Kindheitstagen wird der junge Mann immer wieder von Dämonen heimgesucht. Nun will er Antworten auf die Fragen finden, die ihn seit vielen Jahren quälen. Er möchte wissen, was hinter den übernatürlichen Geschehnissen in seinem Umfeld steckt, und endlich ein Leben in Frieden führen. Gemeinsam mit dem Reverend kämpft Kyle gegen diese Dämonen und versucht, die Menschen von den dunklen Mächten zu befreien.

Im Anschluss um 23.15 Uhr geht die zehnteilige Mystery-Crime-Serie „Wayward Pines“ von M. Night Shyalaman in ZDFneo mit Doppelfolgen in Serie. „Wo bin ich?“ Bevor Secret Service Agent Ethan Burke (Matt Dillon) eine Antwort erhält, bricht er bewusstlos in einer Bar zusammen. Als er wieder zu sich kommt, kann er nur mit einer sonderbaren Krankenschwester sprechen. Die Klinik scheint verlassen. Ethan, der auf der Suche nach seinem Kollegen mit dem Auto verunglückte, befindet sich in Wayward Pines, einer scheinbar idyllischen Kleinstadt in Idaho. Wer jedoch in Wayward Pines ist, kommt so einfach nicht mehr heraus. An der Stadtgrenze sind Stacheldraht und Schussanlagen installiert. Die Einwohner verhalten sich höchst eigenartig und leben nach strengen Regeln. Einzig die Kellnerin Beverly (Juliette Lewis) macht auf Ethan einen normalen Eindruck. Doch ausgerechnet bei ihr liegt die Leiche seines Kollegen. Je mehr Ethan über Wayward Pines in Erfahrung bringt, desto fraglicher ist es, ob er die Stadt jemals lebend verlassen wird.

Bild: Logo ZDFneo, ZDFneo

 

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.