Gedenkband für Crossvalley Smith bei Fabylon erschienen

Am Ende der ReiseIm Fabylon Verlag ist jetzt der Gedenkband für den vor zwei Jahren verstorbenen Künstler Crossvalley Smith erschienen.

Von Alisha Bionda herausgegeben ist der Band "Am Ende der Reise" in der Reihe Ars Litterae herausgekommen.

Er vereint Grafiken des Künstlers mit phantastischen Geschichten von Tanja Bern, Barbara Büchner, Tanya Carpenter, Marc-Alastor E.-E., Erik Hauser, Florian Hilleberg, Desirée und Frank Hoese, Gabriele Ketterl, Lothar Nietsch, Sophie Oliver, Uschi Zietsch und Arthur Gordon Wolf.


AM ENDE DER REISE
Hrsg. Alisha Bionda
ARS LITTERAE: Band 11
Anthologie / Phantastische Geschichten
Covergrafik: Crossvalley Smith
Covergestaltung: Atelier Bonzai
Innengrafiken: Crossvalley Smith überarbeitet vom Atelier Bonzai
Taschenbuch, 244 Seiten
ISBN: 978-3-943570-89
Juli 2017, 14.90 EUR
Fabylon-Verlag

Bild: Cover Am Ende der Reise, Fabylon

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.