PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Queen Kong

Queen KongQueen Kong

Die Dreharbeiten zu einem Abenteuerfilm in Afrika werden rasch zur Nebensache, als sich die monströse Gorilladame Queen Kong in das einzige männliche Team-Mitglied Ray Fay verliebt.

Flugs nimmt man Queen Kong mit nach London, wo man die Sensation publicitywirksam präsentieren will. Doch als man Queen von Ray trennt, läuft die Dame Amok...

Mit "QUEEN KONG" präsentiert das Label KNM eine sehr gewöhnungsbedürftige Trash-Komödie, die mit kleineren und größeren Abwandlungen auf den Pfaden von KING KONG wandelt. Doch im Gegensatz zum Original aus dem Jahr 1933, sind die Rollen vertauscht, und die Frauen haben in der Filmklamotte die Oberhand.

Und auch bei Queen Kong handelt es sich, wie der Name bereits verrät, um einen weiblichen Monsteraffen, der sich in einen Mann verliebt, und diesen entführt. Dagegen müssen die Frauen der Filmcrew natürlich einschreiten, die den vertrottelten Ray Fay mit allen Mitteln retten wollen.

Der Name "Ray Fay" ist eine Anspielung auf die Schauspielerin "Fay Wray", die die weibliche Hauptrolle im Original "KING KONG" mimte.

In "QUEEN KONG" ist zudem die Hammerdarstellerin Valerie Leon mit von der Partie, die Anfang der 1970er Jahre die weibliche Hauptrolle in dem Mumienstreifen "DAS GRAB DER BLUTIGEN MUMIE" spielte.

Insgesamt handelt es sich bei "QUEEN KONG" um eine grottenschlechte Trash-Komödie, in der nicht nur die Tricks, sondern auch die zusammengewürfelten Schauspieler des Films für Lacher sorgen, die ebenfalls nicht das Gelbe vom Ei sind, so dass der Film  nur etwas für eingefleischte Trash-Fans ist, die wirklich unbedingt alles sehen wollen, was das Trash-Genre so zu bieten hat.

Queen Kong
England/Frankreich, Deutschland, Italien 1976

Regie: Frank Agrama
Darsteller:  Robin Askwith, Rula Lenska, Valerie Leon, Roger Hammond, John Clive, Carol Drinkwater

FSK: Ab 12 Jahren
Laufzeit: 87 Minuten

Label: KNM

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum