Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Gott und der Teufel im Gespräch - Ein Hörstück

StoryGott und der Teufel im Gespräch
Ein Hörstück

Gott und der Teufel unterhalten sich.

Teufel:        Was ist mein Zweck, Herr? Bitte erkläre mir den.

Gott:    Du musst böse sein, damit ich gut sein kann.

Teufel:    Mich hassen die Menschen, und dich lieben sie.


Gott:    Meistens ist das so, aber nicht immer. Es ist das Los des Teufels, gehasst zu werden. Für dich ist das sicherlich unangenehm. Für die Menschheit jedoch heißt es, dass sie auf dem richtigen Weg ist.

Teufel:    Es ist auch die Unterbringung. Bei dir es hell und luftig, bei mir ist es dunkel und heiß.

Gott:    Ja, mein lieber Teufel, ich weiß, du hast es schwer. Aber du erfüllst eine wichtige Aufgabe. Mit mir hältst du die Welt im Gleichgewicht. Das soll dir doch ein Trost sein.

Teufel:    Okay, mein mächtiger Gott, ich habe ja auch keine Wahl. Lass uns weitermachen wie bisher, ich bin einverstanden.

Gott:    Gut, und in hundert Jahren treffen wir uns wieder zu einer Bestandsaufnahme.

    Gott und der Teufel lösen sich auf, an ihren angestammten Plätzen materialisieren sie sich wieder.

Zum Autor
Bright Angel (Pseudonym) wurde Mitte der 1960er Jahre in Kärnten geboren. Er ist ein unsteter Geist und ein rollender Stein. Er schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele und fotografiert. Er veröffentlichte Lyrik, Kurzprosa und Fotos in Zeitschriften und Anthologien und bei „Erozuna“, „Zukunftia“, „Gangway“ und „zugetextet.com“ im Internet.

Veröffentlichungen:

  • Gedichte in „Driesch“, Nr. 5  im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 27 im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „TrokkenPresse“, Nr. 5 im Jahr 2011.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 2 im Jahr 2012.
  • Gedichte in und Gedicht auf „Brückenschlag“, Band 28 im Jahr 2012.
  • Miniaturen in „WORTSCHAU“, Nr. 17 im November des Jahres 2012.
  • Gedichte in „Spring ins Feld“, 13. Ausgabe, Dezember des Jahres 2012.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 29 im Jahr 2013.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 3 im Jahr 2013.
  • Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 59, 09/2013.
  • Kurzgeschichte in der Anthologie „Mein heimliches Auge, Das Jahrbuch der Erotik XXVIII“ vom konkursbuch Verlag
  • Claudia Gehrke im Jahr 2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 60, 12/2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 61, 04/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 62, 08/2014.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 63, 11/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 64, 04/2015.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 67, 04/2016.

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles