Glaskinder

GlaskinderBillie und Aladdin
Glaskinder von Kristina Ohlsson

Die 12-jährige Billie ist gar nicht begeistert von der Idee ihrer Mutter, aus der Stadt weg zu ziehen.

Und dann auch noch in dieses heruntergekommene Haus in der Pampa! Das Haus ist mit lauter seltsamen Möbeln vollgestopft, die die Vormieter bei ihrem überstürzten Auszug zurückgelassen haben.


GlaskinderBillie merkt bald, dass seltsame Dinge vor sich gehen:

Bücher wechseln den Platz, Deckenlampen schwingen unvermittelt hin und her und Billie hört nachts komische Geräusche.

Zum Glück lernt sie den Nachbarsjungen Aladdin kennen. Gemeinsam machen sie sich auf, die geheimnisvolle Vergangenheit des Hauses zu ergründen.

Mit GLASKINDER präsentiert die Autorin KRISTINA OHLSSON eine sehr gelungene und abwechslungsreiche Mischung aus Kriminal- und Gruselgeschichte, die die Spannung bis zum Ende durchhalten kann.

Die Autorin spielt dabei mit den einfachen ‚Schockelementen‘ des Krimi- und Grusel-Genres, wie z. B. wie ungewohnte Geräusche und plötzliches Klopfen in der Nacht etc., die nicht nur 12jährige erschrecken, sondern wodurch auch Erwachsene zusammenzucken würden.

Neben der logisch und glaubwürdig aufgebauten Handlung, sind auch die Figuren gut gezeichnet, so dass sich der Leser sehr gut mit ihnen identifizieren kann.


Der flüssige Erzählstil der Autorin sowie diverse überraschende Wendungen sorgen zudem dafür, dass in dem Roman GLASKINDER keine Langeweile aufkommt.

Das gleichnamige Hörbuch ist in gekürzter Version beim Label DER HÖRVERLAG erschienen, das von der Sprecherin ROSALIE THOMASS überzeugend und glaubhaft umgesetzt wurde.

Glaskinder
von Kristina Ohlsson
Gekürzte Lesung
Gelesen von Rosalie Thomass
Übersetzt von Susanne Dahmann
2 Audio-CDs, Laufzeit: 138 Minuten
ISBN: 978-3-8445-1584-8
12,99 Euro

Der Hörverlag

© by Ingo Löchel

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.