Hoch hinaus ... - Sternengreifer von Antoinette Lühmann

SternengreiferHoch hinaus ...
Sternengreifer von Antoinette Lühmann

Benedict hatte alles riskiert, als er auf diesen Wagen gesprungen war. Sein Leben würde eine spannende Wendung oder eine katastrophale Wendung nehmen, denn er könnte verhungern und erfrieren oder ein berühmter Erfinder werden.

In Paris war alles möglich!


Es ist eine Zeit des Wandels angebrochen – ganz Paris ist im Umbau und soll in neuem Glanz erstrahlen. Auch der 14-jährige Benedict will sein Glück finden. Der Waisenjunge liebt die Welt der Technik und träumt davon, ein großer Erfinder zu werden wie sein Vorbild, der Luftschiffbauer Henri Giffard. Doch auf der Suche nach dem Mann muss Benedict schnell lernen, dass Paris ein hartes Pflaster und nicht jeder ihm wohlgesonnen ist. Im Gegenteil, überall scheinen Gefahren zu lauern, die ihn sogar das Leben kosten können…


Ich finde das Buch am Anfang ein bisschen langweilig und man muss sich erst einlesen, aber ab der Mitte immer spannender und interessanter. Besonders toll oder weltbewegend finde ich es nicht, aber es ist ein gutes Kinderbuch ab 9 Jahren.

In der Fachwerkstadt Celle geboren (1978), studierte Antoinette Lühmann nach dem Abitur in Lüneburg und Hamburg. Sie ist ausgebildete Märchenerzählerin, Pastorin und Mama von vier Kindern zwischen 1 und11 Jahren. Mit ihrem Mann, drei Söhne und eine Tochter wohnt sie in einer Kleinstadt im Westen Hamburgs. Ideen für Geschichten sammelt sie vor der Haustür und in dem Rest der Welt und schreibt immer gerade an irgendeinem Abenteuer.

Sternengreifer
von Antoinette Lühmann
352 Seiten / € 14,95
ISBN: 978-3649615354
Coppenrath

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.