Produktionskosten von THE LONE RANGER sprengen die 250 Millionen-Grenze

Johnny DeppNach dem John Carter-Flop hat ein weiterer Disney-Film die Produktionskosten von 250 Millionen US-Dollar gesprengt. Die Rede ist von dem Westernfilm THE LONE RANGER von Gore Verbinski.

Schon zu Beginn stand es auf Messers Schneide, ob der Film überhaupt gedreht werden könne. Denn mit der Drohung Disneys, das Projekt fallen zu lassen, überzeugte das Studio schließlich Hauptdarsteller Johnny Depp, Regisseur Gore Verbinski und Produzent Jerry Bruckheimer noch einmal über ihre Gehaltsvorstellungen nachzudenken.


Das Resultat war seinerzeit die Reduzierung der Produktionskosten von besagten 250 Millionen auf 215 Millionen US-Dollar. Einige Monate nach dem besagten John Carter-Flop ist das Studio jedoch massiv besorgt, weil die Produktionskosten für THE LONE RANGER nun doch die 250 Millionen US-Dollar-Grenze überschritten haben.

Die Gründe für die Preisexplosion sind zum einen der verschwenderische Umgang Verbinskis mit den Produktionsmitteln, zum anderen aber auch das schlechte Wetter an den Drehorten. So sollen durch heftige Winde und Sandstürme das teure Filmset teilweise schwer beschädigt worden sein.

Die Frage, die man sich bei solchen Nachrichten allerdings stellen muss, ist: Warum muss für einen Western so eine Menge Geld ausgegeben werden?

Bild: Johnny Depp aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren