Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DIE ABENTEURER - Die Heftromanserie: Teil 11

Die Abenteurer DIE ABENTEURER
Teil 11

BAND 21 – DER FLUCH DER MASKE

von Wolfgang Hohlbein
Der Sammler und Millionär Don Aldarez tötet den Hehler Anchez, um an eine wertvolle Jademaske zu kommen. Als Tom Ericsen und Enrico, der Chauffeur von Aldarez, die Tat entdecken, wird der Archäologe niedergeschlagen. Als er erwacht, wird er und Enrico von der lokalen Polizei verhaftet, die ihnen kein Wort glauben.
 
Der Fluch der MaskeUnterdessen gerät Don Aldarez immer mehr unter den Einfluss der Jademaske und des Geistes des einstigen Maya-Herrschers Pacal von Palenque.

Der ist ein Anhänger der Feinde von Atlantis, der anscheinend in einem kleinen Kristall in der Maske weiterlebt.

Nachdem Tom und Enrico die Flucht geglückt ist, gelingt es ihnen schließlich, den ‚besessenen‘ Don Aldarez aufzuhalten, der Selbstmord begehen will.

Zudem gelingt es dem Archäologen, den Kristall in seinen Besitz zu bekommen.

Besonderheiten:
  • Mythen, Fakten und Legenden, Teil 21: Die Totenmaske von Palenque (1)
  • Die LKS-Seite ‚Das Pergament‘ besteht nur aus zwei Seiten.

BAND 22 – TERROR VON NEW YORK
von Hubert H. Simon (Hubert Haensel)

Vier Jugendliche kamen in Band 8 (Der Goldkopf von Yucatan) mit ihrer Yacht auf eine kleine Südsee-Insel, wo sie auf Kars Pyramide stießen. Sie gerieten in die Gewalt von Kar, wobei einer durch die goldene Sichel getötet wurde.

Terror in New YorkDie drei anderen Jugendlichen wurden mit Kars Parasiten infiziert und in die Zivilisation und zu ihren wohlhabenden Familien zurückgeschickt.

Nach den Ereignissen in Peru wird Ian Sutherland nach New York beordert, wo er vor einem Ausschuss der UNO Rede und Antwort stehen soll. Zusammen mit Gudrun Heber fliegt er daraufhin nach New York, wo ihn der Abteilungsleiter Mahon bereits im UNO-Gebäude erwartet.

Die Infizierten Jill Hughes und ihr Freund Fred Brennon dringen mit einigen Helfershelfern mit Gewalt in das UNO-Gebäude ein und sollen Ian Sutherland entführen. Doch der Coup geht schief ...

Besonderheiten:
  • Mythen, Fakten und Legenden, Teil 22: Die Totenmaske von Palenque (2)

Fazit: Auch wenn jetzt eingefleischte Hohlbein-Fans Schaum vor ihren Mündern bekommen, der Roman „DER FLUCH DER MASKE“ von Wolfang Hohlbein erreicht mit seiner abstrusen Handlung vom Millionär, der durch eine Jademaske von einem Geist aus längst vergangener Zeit ‚besessen‘ wird, gerade mal Durchschnitt.

Wahrscheinlich wollten die Macher die Serie durch den Gastautor ein bisschen aufwerten, um dadurch ein paar Leser mehr zur Serie zu locken.

Leider ist das durch den mittelmäßigen Roman gewaltig in die Hose gegangen. Und so bleibt ein abstruser Lückenfüller zurück, der wohl nur sehr wenigen Lesern der Serie in Erinnerung geblieben ist. Und wenn überhaupt, dann höchstwahrscheinlich in negativer Hinsicht. Von einem Autor wie Wolfgang Hohlbein hätte man weit mehr erwarten können.

Dafür geht es in „TERROR VON NEW YORK“ wieder ordentlich zur Sache. Wieder versucht Kar mit Hilfe von zwei Infizierten mit Gewalt seine Ziele durchzusetzen. Diesmal ist Ian Sutherland das Ziel, der sich gerade in New York aufhält. Doch die Entführung geht schief. Aber Kar hat ja noch einen weiteren Trumpf im Ärmel.

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.