Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Omar Sharif - Ein Nachruf

Omar SharifOmar Sharif
(1932-2015)

Omar Sharif wurde am 10. April 1932 als Michel Demitri Chalhoub in Alexandria geboren. Sharif schloss sein Mathematik- und Physik-Studium an der Universität von Kairo ab. Nachdem er eine Zeit in der väterlichen Holzhandlung gearbeitet hatte,  entschloss sich der junge Mann Schauspieler zu werden. In den 1950er Jahren studierte Sharif an der "Royal Academy of Dramatic Art" in London und kehrte danach nach Ägypten zurück.


1954 gab Sharif in dem ägyptischen Film "Shaytan al-Sahra" sein Debüt als Schauspieler. Danach erhielt er in "Tödliche Rache" ("Siraa Fil-Wadi", 1954) seine erste Hauptrolle. In dem Film  war an der Seite von Faten Hamama, der "Königin des ägyptischen Kinos" zu sehen.
Sharif und Hamama wurden nicht nur auf der Leinwand ein Paar, sondern auch im Privatleben. Um Hamama jedoch 1955 heiraten zu können, konvertierte der Christ Michel Demitri Chalhoub zum Islam und nahm den Namen Omar El-Sharif an.

1956 drehte Sharif mit der französisch-italienischen Produktion "Die Herrscherin vom Libanon" seinen ersten ausländischen Film. Zwei Jahre später wurde der populäre Schauspieler in Ägypten durch den französisch-tunesischen Film "Goha" auf den Filmfestspielgen in Cannes auch international bekannt.

Seinen internationalen Durchbruch schaffte Omar Sharif 1962 mit der Rolle des Sherif Ali in dem Monumentalfilm "Lawrence von Arabien".

Für die Rolle erhielt er sowohl einen Golden Globe in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" als auch einen Golden Globe in der Kategorie "Bester Nachwuchsdarsteller". Zudem  wurde für die Rolle für den "Oscar" als "Bester Nebendarsteller" nominiert.

"Wir verbrachten über zwanzig Monate in der Wüste - ohne eine einzige Frau. Man fürchtete, dass das Team wegen der Fraue
n in Streit geraten könnte und verbot uns deswegen jeglichen Kontakt zu ihnen. Nicht mal unsere Familien durften uns besuchen. Es war wie in der Armee! Was blieb mir da anderes übrig, als mich mit Alec Guinnessund Peter O'Toole anzufreunden?" (1)

Omar SharifNach "Der Untergang des Römischen Reiches" (1964), "Deine Zeit ist um" (1964), "Der gelbe Rolls-Royce" (1964) und "Dschingis Khan" (1965) spielte er 1965 mit der Titelrolle in "Doktor Schiwago" die Rolle seines Lebens, die ihm 1966 einen Golden Globe als "Bester Hauptdarsteller", sondern auch internationalen Ruhm einbrachte.

Doch einen solchen Erfolg wie mit dem Film "Doktor Schiwago" erreichte Omar Sharif nie mehr wieder.

Obwohl er danach in Filmen wie "Die Nacht der Generale" (1967), "Funny Girl" (1968), "Mackenna's Gold" (1968), "Che!" (1969), "Die Steppenreiter" (1971), "Die Frucht des Tropenbaumes" (1974) oder "18 Stunden bis zur Ewigkeit" (1974) zu sehen war, floppten die meisten dieser Filme an den Kinokassen.


"Obwohl ich mit hervorragenden Regisseuren drehte, floppten fast alle Filme kläglich. Als ich noch Geld in die Kassen spülte, war mein Akzent egal.
Doch plötzlich wurde es schwer für mich, als Ausländer gute Rollen zu bekommen. Eben genauso wie heute: Nach ein paar Flops in Folge ist auch der beste Schauspieler weg vom Fenster." (2)


Nach seiner Rolle in "Funny Lady" (1975) ging es ab Mitte der 1970er Jahre mit Sharifs Karriere stetig bergab. Wie Shaif rückblickend selbst feststellen musste, habe er danach in zu vielen schlechten Film mitgespielt, vor allem wegen des Geldes.


"Na wegen der Gage! Ich habe in den letzten dreißig Jahren zu viele schlechte Filme gedreht und den Spaß an der Arbeit verloren. Also beschloss ich, auf ein Drehbuch zu warten, über das sich meine Enkelkinder nicht lustig machen könnten. Vorher wollte ich einfach nicht auf die Leinwand zurückkehren." (3)


1974 ließ sich Sharif von seiner Frau Faten Hamama, von der er sich bereits Mitte der 1960er Jahre getrennt hatte.

"Das Leben hat uns getrennt. Sie war eine großartige Schauspielerin und arbeitete in Ägypten. Ich war für Lawrence von Arabien in den Bergen und für Doktor Schiwago im Schnee. Ich machte Filme in Jugoslawien, Deutschland, überall. Wir sahen uns kaum." (4)


Omar SharifDanach fiel Omar Sharif, der vornehmlich in Hotels lebte, weniger mit seinen Filmrollen als mit seinen Affären und mit seiner Spielsucht auf. Sharif war viele Jahre professioneller Bridge-Spieler, nahm an Turnieren bei, und verlor viel Geld an den Roulette-Tischen diverser internationaler Casinos.

"Ich habe mich in meinem Leben für zu viele Dinge begeistert: Bridge, Pferde, Glücksspiele. Jetzt will ich wieder mehr Zeit mit meiner Familie verbringen, gelegentlich einen Film drehen." (5)

2003 konnte der Schauspieler noch einmal mit seiner Hauptrolle in dem französischen Film "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" überzeugen, der ihm 2004 den Cesar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" einbrachte.

Danach war er nur noch sporadisch, auch aufgrund seiner Gesundheitszustandes, im Film und im Fernsehen zu sehen. Der Schauspieler war zwischenzeitlich an Alzheimer erkrankt.

2013 drehte Sharif mit "Rock the Casbah" seinen letzten Film. Omar Sharif verstarb am 10. Juli 2015 an den Folgen eines Herzinfarktes in Kairo.

(1)    Omar Sharif
(2)    Omar Sharif
(3)    Omar Sharif
(4)    Omar Sharif
(5)    Omar Sharif

Omar SharifFilmographie
1.    Shaytan al-Sahra (1954)
2.    Siraa Fil-Wadi/Tödliche Rache (1954)
3.    Ayyamine el helwa (1955)
4.    La châtelaine du Liban/Die Herrscherin vom Libanon (1956)
5.    Siraa Fil-Mina/Dunkle Wasser (1956)
6.    Ard el salam (1957)
7.    Goha (1958)
8.    Shatie el asrar (1958)
9.    La anam (1958)
10.    Ghaltet habibi (1958)
11.    Seraa fil Nil (1959)
12.    Sayedat el kasr (1959)
13.    Min ajal emraa (1959)
14.    Fadiha fil Zamalek (1959)
15.    Maweed maa maghoul/Begegnung mit dem Unbekannten (1959)
16.    Lawet el hub (1960)
17.    Gharam el assiad (1961)
18.    Bidaya wa nihaya (1961)
19.    Nahr el hub (1961)
20.    Ishayat hub (1961)
21.    Hubbi el wahid (1961)
22.    Fi baitina rajul (1961)
23.    Lawrence of Arabia/Lawrence von Arabien (1962)
24.    The Fall of the Roman Empire/Der Untergang des Römischen Reiches (1964)
25.    Behold a Pale Horse/Deine Zeit ist um (1964)
26.    The Yellow Rolls-Royce/Der gelbe Rolls-Royce (1964)
27.    Genghis Khan/Dschingis Khan (1965)
28.    La fabuleuse aventure de Marco Polo/Im Reich des Kublai Khan (1965)
29.    Doctor Zhivago/Doktor Schiwago (1965)
30.    El mamalik (1965)
31.    Poppies Are Also Flowers/Mohn ist auch eine Blume (1966)
32.    The Night of the Generals/Die Nacht der Generale (1967)
33.    C'era una volta/Die schöne Isabella (1967)
34.    Funny Girl (1968)
35.    Mayerling (1968)
36.    Mackenna's Gold (1968)
37.    The Appointment/Ein Hauch von Sinnlichkeit (1968)
38.    Che! (1969)
39.    Trois hommes sur un cheval/Drei Mann auf einem Pferd (1969)
40.    The Last Valley/Das vergessene Tal (1971)
41.    The Horsemen/Die Steppenreiter (1971)
42.    Le casse/Der Coup (1971)
43.    Le droit d'aimer/Das Recht zu lieben (1972)
44.    La isla misteriosa/Die geheimnisvolle Insel (1973)
45.    The Tamarind Seed/Die Frucht des Tropenbaumes (1974)
46.    Juggernaut/18 Stunden bis zur Ewigkeit (1974)
47.    Funny Lady (1975)
48.    Ace Up My Sleeve/Frankensteins Spukschloß (1976)
49.    The Pink Panther Strikes Again/Inspector Clouseau - Der beste Mann bei Interpol (1976)
50.    Ashanti (1979)
51.    Bloodline/Blutspur (1979)
52.    S+H+E: Security Hazards Expert (1980)
53.    The Baltimore Bullet/Der Abstauber (1980)
54.    Oh Heavenly Dog/Ein Himmelhund von einem Schnüffler (1980)
55.    Pleasure Palace/Alles oder nichts (1980) (TV)
56.    Green Ice/Das Condor-Komplott (1981)
57.    Inchon (1981)
58.    La Martingale (1982)
59.    Ayoub (1983)
60.    Top Secret (1984)
61.    Vicious Circle (1985) (TV)
62.    Edge of the Wind (1985) (TV)
63.    Harem (1986) (TV)
64.    Anastasia: The Mystery of Anna/Anastasia (1986)
65.    Grand Larceny/Diebstahl im großen Stil (1987)
66.    Les possédés/Die Dämonen (1988)
67.    Les pyramides bleues (1988)
68.    Keys to Freedom/Keys to Freedom (1988)
69.    Al-aragoz (1988)
70.    Mountains of the Moon/Land der schwarzen Sonne (1990)
71.    Viaggio d'amore (1990)
72.    The Rainbow Thief (1990)
73.    Mayrig/Mayrig - Heimat in der Fremde (1991)
74.    Memories of Midnight/Schatten der Macht (1991) (TV)
75.    Al-moaten Masry (1991)
76.    588 rue Paradis (1992)
77.    Beyond Justice (1992)
78.    Mrs. 'Arris Goes to Paris (1992) (TV)
79.    Dehk, we leab we gad we hob (1993)
80.    Lie Down with Lions/Lie Down with Lions (1994) (TV)
81.    Gulliver's Travels/Gullivers Reisen (1996) (TV)
82.    Catherine the Great/Katharina die Große (1996) (TV)
83.    Heaven Before I Die (1997)
84.    The 13th Warrior/Der 13. Krieger (1999)
85.    Going Public/Bad Bank (2000)
86.    Censor (2001)
87.    The Parole Officer/Das B-Team: Beschränkt und auf Bewährung (2001)
88.    Shaka Zulu: The Citadel (2001) (TV)
89.    Monsieur Ibrahim et les fleurs du Coran/Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran (2003)
90.    Hidalgo/Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm (2004)
91.    Fuoco su di me (2006)
92.    The Ten Commandments (2006) (TV)
93.    Kronprinz Rudolf/Kronprinz Rudolfs letzte Liebe (2006)
94.    One Night with the King (2006)
95.    Hassan wa Morcus (2008)
96.    Al Mosafer (2009)
97.    J'ai oublié de te dire (2009)
98.    Un château en Italie (2013)
99.    Rock the Casbah (2013)


TV-Serien
1.    L'île mystérieuse/Die geheimnisvolle Insel (1973)
1.    2 The Far Pavilions/Palast der Winde (1984) Mini-Serie
2.    Peter the Great/Peter der Große (1986) Mini-Serie
3.    The Mind of David Berglas (1986)
4.    Quattro piccole donne/Mutter mit vier Töchtern (1989)
5.    Le roi de Patagonie (1990) Mini-Serie
6.    Il principe del deserto/Lion of the Desert (1991) Mini-Serie
7.    Mayrig (1993) Mini-Serie
8.    Petits mythes urbains/Großstadt Schocker (2003-2004)
9.    Hanan Wa Haneen (2007) Mini-Serie
10.    The Last Templar (2009) Mini-Serie

 


© by Ingo Löchel




Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.