Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspielerinnen: Maisie Williams

Die 2000erMaisie Williams

Maisie Williams wurde am 15. April 1997 als Margaret Constance Williams in Bristol, England, geboren, und wuchs in Somerset auf.

Sie besuchte die "Clutton Primary School" und die "Norton Hill School" in Midsomer Norton.

Mit 10 Jahren begann sie mit ihrer Tanzausbildung an der "Susan Hill School of Dancing".

"I have always been in school plays and enjoyed drama but always really thought of myself as a dancer. I did not have the opportunity to start dancing lessons until I was ten when I started at Susan Hill’s School of Dance." (1)

Maisie Williams2010 nahm Maisie Williams an einem Casting für eine Rolle in dem Film "Eine zauberhafte Nanny – Knall auf Fall in ein neues Abenteuer" teil.

"After I had been there a while Sue suggested I attend a talent show in Paris. I came away from this with an agent and an audition with Pippa Hall, a children’s casting director, for Nanny McPhee 2.
During the audition process, I met Eros Vlahos (who plays Lommy Greenhands)! I didn’t get the part but did get down to the final two. At the time I was really disappointed but I now realise that I did well to get that far." (2)

Sie bekam die Rolle zwar nicht, dafür sorgte ihre Agentin Louise Johnston dafür, dass sie am Casting für die Rolle der ARYA in der geplanten Serie "GAME OF THRONES" teilnahm.

"My agent Louise Johnston then put me up for an audition for Arya. I have to say that at first I wasn’t too keen, I was still thinking about Nanny McPhee 2. But all auditions are good experience so I went along and after the first audition in London I knew I wanted to be Arya!" (3)

Maisie Williams musste beim Casting für die Rolle der ARYA an insgesamt drei Vorsprechen teilnehmen. Dabei lerne sie auch Sophie Turner kennen.

"I had three auditions in total. The first audition was in London at the end of June, it was very quick, recorded on video with lots of others all auditioning for Arya, Sansa or Bran. I was thrilled when after a few days I got a call back.
The second audition was much longer, I had to do the same scene (a Kingsroad scene not used in the actual series) about 5 times with three different girls auditioning for Sansa. One of whom was Sophie Turner!!!
We immediately got on well and both wanted each other and ourselves to get the parts so that we could meet again! I also did an Arya and Gendry scene from book two.
The final audition was a screen test with David Benioff and Nina Gold at the beginning of August. I really enjoyed it and I thought it went quite well. Afterwards, David spoke to my mum and asked her if she had read the books, which she had … well, the first one anyway. I think he wanted to make sure she knew what her daughter was auditioning for!
We were supposed to be going on holiday to Scotland the day before the audition. The rest of my family were already there so mum and I spent the rest of the day in London then took a coach to Glasgow overnight and arrived early the next morning." (4)

Maisie WilliamsEinige Tage nachdem das dritte Vorsprechen beendet war, befand sich Maisie Williams gerade mit ihrer Familie in Urlaub in Schottland, als sie von ihrer Agentin Louise Johnston erfuhr, dass sie die Rolle der ARYA in "GAME OF THRONES" bekommen würde.

"We were packing up to go home from the holiday in Scotland a few days after the final screen test when Louise, my agent, called and asked to speak to me! I knew there was good news when Louise asked to speak to me before she spoke to my mum; bad news comes from Mum, good news from Louise! I was so excited I couldn’t believe it … then a few days later we found out that Sophie was playing Sansa … I WAS SO EXCITED! It was a dream come true! It took a while to sink in but it was the best thing ever!" (5)

Während sie für die Serie "GAME OF THRONES" vor der Kamera stand, entschied sich Maisie Williams mit 14 dafür, die Schule zu verlassen. Ihre Eltern hatten nichts dagegen und unterstützten sich bei ihrer Entscheidung

“I know a lot of people wouldn’t agree with that, but that’s what we decided to do. At the time, Maisie was filming, there were appearances and other things. She didn’t have the time to sit her exams.
It wasn’t a snap decision. It came after a series of events that made us think: Are we really going to say, ‘No, Maisie, you need to be in school doing your exams’ when somebody is offering the chance to travel the world and act in all these wonderful things?" (6)

Für ihre Rolle der Arya wurde die Schauspielerin Maisie Williams bereits mehrfach ausgezeichnet.

Maisie Williams2012 gewann sie jeweils den "Portal Award" in den Kategorien "Best Supporting Actress" und "Best Young Actor". 2013 folgte der "EWwy Award" in der Kategorie "Best Supporting Actress, Drama" und der "BBC Radio 1 Teen Award" in der Kategorie "Best British Actor", 2015 der "Shooting Stars Award" und den "Saturn Award" in der Kategorie "Best Performance by a Young Actor in a Television Series".

2013 gab Maise Williams mit "HEATSTROKE - EIN TRIP" ihre Film-Debüt. Es folgten Rollen in den Filmen "GOLD" (2014), "THE FALLING" (2014), "RENDEZVOUS MIT DEM LEBEN" (2016), "IBOY" (2016) und "MARY SHELLEY" (2017).

2016 erhielt die Schauspielerin für ihre Rolle in dem Film "THE FALLING" (2014) den " London Film Critics' Circle Award in der Kategorie "Young British/Irish Performer Of The Year" und den "Evening Standard British Film Award" in der Kategorie "Rising Star".

Nachdem die Schauspielerin die achte und letzte Staffel von "GAME OF THRONES" sowie den Film "DEPARTURES" abgedreht hat, wird Maise Williams 2019 in der Comicverfilmung "X-MEN: THE NEW MUTANTS" auf der Kinoleinwand zu sehen sein.

Filmographie
1. Heatstroke - Ein höllischer Trip (2013)
2. Gold (2014)
3. The Falling (2014)
4. Cyberbully (2015) (TV)
5. The Devil and the Deep Blue Sea/Rendezvous mit dem Leben - The Book of Love (2016)
6. iBoy (2016)
7. Mary Shelley (2017)
8. Departures (2018)
9. X-Men: The New Mutants (2018)

TV-Serien
1. Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer (als Arya Stark, 53 Folgen, 2011-2017)
2. The Secret of Crickley Hall (als Loren Caleigh, 2012) Mini-Serie
3. Doctor Who (als Ashildr / Me, 4 Folgen, 2015)


(1) Maisie Williams
(2) Maisie Williams
(3) Maisie Williams
(4) Maisie Williams
(5) Maisie Wiliams
(6) Maisie Williams Mutter

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Heizer 2018-09-07 00:37
Sorry wegen dieser Bitte um Verständnis für ein kleines OT, Herr Löchel ( bzw. Ingo ).
Aber kein Artikel bietet sich wirklich für meinen Kommentar an.....hier fand ich im Verfasser einen Ansatz.
Mein Problem: Ich möchte ein paar Anmerkungen und Infos zum Artikel MAD MAX 1 beisteuern. Der Autor könnte K. Wolfram ( Laurin ? ) sein.
Dass ich den Beitrag im ZS nicht mehr finden kann, überrascht niemanden.
Aber auch die Suchfunktion funktioniert (Gott sei dies gedankt ! ) nicht erwartungsgemäß.
Ich bin froh darüber. Ich stieß so zufällig und unbeabsichtigt auf einen Artikel zu MAD MAX III .
{ Hallo Ingo....Topicalisierung gerade erfolgt ! )
Damit ich ich hier aus Unkenntnis keine unnötigen, da bereits kommentierten Infos ablaste, meine Frage an alle : Wo finde ich den MM 1 Artikel. Und wo noch andere Artikel zum Mad Max Thema ?
Zitieren
#3 Laurin 2018-09-07 09:15
Zitat Heizer:
"Dass ich den Beitrag im ZS nicht mehr finden kann, überrascht niemanden."
Doch, mich. Aber Heiko Langhans war schneller. :-)
Zitieren
#4 Harantor 2018-09-07 09:25
Die Suchoption in Joomla! ist eher suboptimal und im Laufe der Jahre nicht besser geworden. Aber Joomla! ist deshalb noch das CMS unserer Wahl, weil wir es kennen und man damit gut arbeiten kann.

Die Suchfunktion ist die Kröte, die wir dabei schlucken.
Zitieren
#5 Heizer 2018-09-07 11:04
@ Heiko Langhans: Ja.....ein bisschen. Aber danke für den Link.
@ Laurin: Auch Dank an dich für deine potentielle Hilfsbereitschaft. ;-) Auf einem Auge hatte ich eine Tomate, aber........
@ Harantor.....mit ein wenig Geduld findet man sich im ZS Archiv sicher zurecht aber als ungeübterer Artikelsucher ist es etwas irritierend, wenn der gesuchte Artikel (dessen Überschrift / Titel man möglicherweise vergessen hat ) irgendwo zwischen „Notärztin Andrea Bergen“ Band 1096 („Nie hat ein Mann sie so geküsst“ ) und „Toni, der Hüttenwirt“ Band 231 ( „Ja, wir tun es“ ) zu finden ist. Zwei nette Artikel übrigens...mal am Rande erwähnt.
Leider gehen die Artikel irgendwann unter, wenn niemand danach sucht.
Aber wenn es so am besten klappt, dann ist’s halt so.
Auf den Artikel zu MAD MAX III stieß ich tatsächlich zufällig....aber noch rechtzeitig.
Zitieren
#6 Heizer 2018-09-07 11:20
Zu M.W.
Trotz, oder gerade wegen des Hypes um GoT hatte ich lange einen Bogen um die Serie gemacht.
Zudem stehe ich näher an Serien wie „True Detectivs“ oder „Fargo“. GoT = Dallas mit Drachen. So mein Vorurteil.
Lediglich einmal verirrte ich mich während des Switchens in eine von drei hintereinander ausgestrahlten Folgen.
Der Look und das Design störten mich .....und ich fragte mich auch: „Wer sind all die Leute ? Und warum bringen die sich alle gegenseitig um ?“
Da man sich Phänomenen wie GoT aber nicht dauerhaft verschließen kann, schlug ich zu, als die Staffeln in Prime erschienen.
Und als Maisie ihren ersten Auftritt hatte, dachte ich mir: „Nee...wieder so eine Göre....und vermutlich von einem Jungen gespielt.“
Aber das Mädel ist schön „an“ und „in“ der Rolle gewachsen.
Und ich warte auf die letzte kurze Staffel von Games of Throns.
PS : Drachen und so sind immer noch nicht mein Ding. Aber hier hatte ich keine Probleme damit.
Na...die Biester haben aber auch ein niedliches Frauchen....
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok