Schauspielerin Patricia Medina gestorben

Patricia Medina Patricia Medina wurde am 19. Juli 1919 in Liverpool, England, geboren.  Bereits während ihrer Schulzeit wurde sie entdeckt und von den Elstree–Studios als Schauspielerin unter Vertrag genommen.

1937 gab Patricia Medina mit „DAS MÄDCHEN MIT DER MASKE/ HEUTE ABEND – HOTEL RITZ“ (Originaltitel: DINNER AT THE RITZ)  ihr Film-Debüt. Nach diversen britischen Filmen, ging sie nach Ende des Zweiten Weltkrieges nach Hollywood, wo sie 1946 mit „DAS GEHEIMNIS DES HERZENS“ (Originaltitel: THE SECRET HEART) ihren ersten US-amerikanischen Film drehte.

Nach Filmen wie „DIE DREI MUSKETIERE“ (Originaltitel: THE THREE MUSKETEERS, 1948) sowie „AUF LEBEN UND TOD“ (Originaltitel: THE FIGHTING O’FLYNN, 1949) bekam die 1949 in „CHILDREN OF CHANCE“ ihre erste Hauptrolle in Hollywood.

Danach folgten weitere Hauptrollen in Filmen wie „DIE SCHWARZE ISABELL“ (Originaltitel: CAPTAIN PIRATE, 1952), „DAS SCHIFF DER VERURTEILTEN“ (Originaltitel: BOTANY BAY, 1953), „UNTERM SCHWARZEN VISIER“ (Originaltitel: THE BLACK KNIGHT, 1954) oder „DIE INTRIGE DER LILY SCARLETT“ (Originaltitel: DUEL ON THE MISSISSIPPI, 1955).

Als Ende der 1950er Jahre die Filmangebote nachließen, konzentrierte Patricia Medina ihre Arbeit auf das Medium Fernsehen, wo sie u. a. in Serien wie "Perry Mason" (1958), “Zorro” (1959),  “Bonanza” (1960), “The Rebel” (1960), “Tausend Meilen Staub” (Originaltitel: Rawhide, 1961), “Thriller” (1961), "Have Gun - Will Travel" (1963), "Solo für O.N.K.E.L." (Originaltitel: The Man from U. N. C. L. E., 1965), “The Name of the Game” (1970) oder “Mannix” (1971) zu sehen war.

Nach ihrer Rolle in “DAS DOPPELLEBEN DER SISTER GEORGE” (Originaltitel: THE KILLING OF SISTER GEORGE, 1968) stand sie 1969 in  „U-4000, PANIK UNTER DEM OZEAN“ zusammen mit Joseph Cotten, ihrem zweiten Mann vor der Kamera, mit dem sie bis 1994 verheiratet war. Ihre erste Ehe mit Richard Green dauerte von 1941 bis 1951.

1978 drehte sie mit  „EL LLANTO DE LOS POBRES“ ihren letzten Film und zog sich danach aus dem Film- und Fernsehgeschäft zurück. Zwanzig Jahre später veröffentlichte die Schauspielerin unter dem Titel „LAID BACK IN HOLLYWOOD“ ihre Biographie.

Patricia Medina verstarb am 28. April 2012 in Los Angeles, USA, im Alter von 92 Jahren.

Bild: Patricia Medina aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.