Schauspieler Luke Perry gestorben

Luke PerryBereits am 4. März 2019 verstarb der Schauspieler Luke Perry an den Folgen eines Schlaganfalls im St. Joseph's Hospital in Burbank.

Der am 11. Oktober 1966 in Mansfield, Ohio, USA, geborene Schauspieler, wurde in den 1990er Jahren durch seine Rolle des Dylan McKay in der TV-Serie "BEVERLY HILLS, 90210" (1990-2000) international bekannt.

Perry spielte den Dylan McKay in insgesamt 199 Episoden von  "BEVERLY HILLS, 90210".

Nach der Einstellung der Serie sah man Perry unter anderem als Reverend Jeremiah Cloutier in "OZ - HÖLLE HINTER GITTERN" (2001-2002), als Jeremiah in "JEREMIAH - KRIEGER DES DONNERS" (2002-2004), als Peter Schaefer in "WINDFALL" (2006), als Linc Star in "JOHN FROM CINCINNATI" (2007), als Charlie Stafford in "BOD OF PROOF" (2012-2013) und als Tim Olson in "DETECTIVE McLEAN" (2015).

Seit 2016 spielte er den Fred Andrews in der Serie Riverdale. In dieser Rolle war Luke Perry bis zu seinem Tod im Jahr 2019 in insgesamt 50 Folgen zu sehen.

Bild: Luke Perry

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok