Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

JOHN GARDNER - Ian Flemings offizieller Nachfolger

Foto

John Gardner
(1926 - 2007)
 
John Edmund Gardner wurde am  20. November 1926 in Seaton Delaval, Northumberlan, England geboren. Schon mit acht Jahren verspürte er den Wunsch, Schriftsteller zu werden. 

"It started when I was eight. I announced that I wanted to be a writer so my Father gave me a notebook and some pencils that he'd probably liberated from the school where he was chaplain. I took them up to bed.
The story goes that he came up an hour later and found me fast asleep while the notebook was still virgin white except for the first page on which I had written." (1) Foto

 

Von 1959 bis 1964 arbeitete er als Journalist und Theaterkritiker für „The Herald“.1964 gab er mit dem ersten BOYSIE OAKES – Roman „THE LIQUIDATOR“ sein Debüt als Schriftsteller. 

Sein Debüt – Roman war ein Erfolg und wurde ein Jahr später mit Rod Taylor in der Hauptrolle verfilmt.

Zwischen 1965 und 1976 erschienen sieben weitere Oakes – Romane.

1969 wurde mit “A COMPLETE STATE OF DEATH”, der erste Roman mit DEREK TORRY.

Mitte der 1970er Jahre schrieb Gardner drei Romane um Professor Moriarty, dessen dritter aber nach Streitigkeiten mit dem Verleger nie erschien.

1979 erschien mit “NOSTRADAMUS TRAITOR” der erste Roman mit HERBIE KRUGER. Cover1981 schrieb John Gardner mit „LICENCE RENEWED“ (Countdown für die Ewigkeit) seinen ersten James Bond – Roman.

“"They wanted to do one book, and there were about six other people they had on the list. My initial reaction was "no way!" because it seemed to be a no-win situation.
In fact I wrote a letter to say "Thank you, but no thank you", but I didn't post it that day.
I was living in Ireland at the time, and my agent phoned me that evening and I told him what had happened, and he said "Oh my God, you've got to do it! If you don't, someone else will". I thought about it for another day, and then I said "OK", and we went from there” (2)

Es folgten die Bond – Romane „FOR SPECIAL SERVICES“  (Moment mal, Mr. Bond, 1982) und „ICEBREAKER“  (Operation Eisbrecher, 1983). Erst auf einen Vertrag auf drei Romanen angelegt, wurde John Gardner schließlich der offizielle James Bond-Autor, der  die Nachfolge von Ian Fleming antrat.

“"Yes, they wanted a three-book contract. I honestly didn't think we'd go more than one or two at the most. I didn't expect to do the full three. But of course, it went on from there!” (3)

1984 erschien mit „ROLE OF HONOUR“ (Die Ehre des Mr. Bond, 1984) der nächste Bond – Roman. Zwei Jahre später folgte „NOBODY LIVES FOR EVER“ (Niemand lebt für immer).

“"Although it was the same man [Bond], my job was to bring him into the 80s and 90s. That was the job that Glidrose wanted me to do, they asked me to do it that way, and said ‘Right, then I will’.” (4)

Ein Jahr danach erschien mit “SECRET GENERATIONS” der erste Roman seiner “THE RAILTON FAMILY” – Trilogie. CoverWährend Gardner die Bond-Romane in den USA schrieb, wurde bei ihm Krebs diagnostiziert.

Daraufhin trat John Gardner 1996 nach  „COLD“, dem 14. Bond – Roman, und dem Film-Roman „GOLDENEYE“ als offizieller Bond – Autor zurück.

Während er weiterhin gegen seine Krebserkrankung kämpfte, verstarb 1997 seine Frau.

Gardner, der sich Ende der 1990er Jahre komplett vom Romanschreiben zurückgezogen hatte, kehrte 2001 mit dem Roman „DAY OF ABSOLUTION“  zurück, der von den Kritikern hoch gelobt wurde.

Ein Jahr später folgte mit „BOTTLED SPIDER“ der erste Kriminal - Roman mit Suzie Mountford, seiner neuen Heldin, die in  den 1930er Jahre spielen.

2005 erschien mit „TROUBLED MIDNIGHT“ der vierte Roman aus der Suzie Mountford – Serie.

John Gardner verstarb am 3. August 2007 an den Folgen eines Herzanfalls in Basingstoke, Großbritannien

Erst nach seinem Tod erschien am 27. August 2007 mit „NO HUMAN ENEMY“ Gardners letzter Roman, das fünfte Abenteuer mit seiner Heldin Suzie Mountford.

 

Zur Einleitung -  Zur Übersicht

 

BIBLIOGRAPHY

James Bond
Licence Renewed (Countdown für die Ewigkeit, 1981)
For Special Services (Moment mal, Mr. Bon“, 1982)
Icebreaker (Operation Eisbrecher, 1983)
Role of Honour (Die Ehre des Mr. Bond, 1984)
Nobody Lives Forever (Niemand lebt für immer, 1986)
No Deals Mr. Bond (Nichts geht mehr, Mr. Bond, 1987)
Scorpius (Scorpius, 1988)
Win, Lose or Die (Sieg oder stirb, Mr. Bond, 1989)
Brokenclaw (Fahr zur Hölle, Mr. Bond, 1990)
The Man From Barbarossa (1991)
Death is Forever (1992)
Never Send Flowers (1993)
Seafire (1994)
Cold (1996)

Boysie Oakes
The Liquidator (1964)
Understrike (1965)
Amber Nine (1966)
Madrigal (1967)
Founder Member (1969)
The Airline Pirates aka Air Apparent (1970)
Traitor's Exit (1970)
Killer for a Song (1976)

Derek Torry
A Complete State of Death (1969)
Corner Men (1974)

Professor Moriarty
Return of Moriarty (1974)
Revenge of Moriarty (1975)

Herbie Kruger
Nostradamus Traitor (1979)
Garden of Weapons (1980)
Quiet Dogs (1982)
Maestro (1993)
Confessor (1995)

The Railton family – Trilogie
Secret Generations (1985)
The Secret Houses (1988)
The Secret Families (1989)

Detective Sergeant Suzie Mountford
Bottled Spider (2002)
The Streets of Town (2003)
Angels Dining at the Ritz (2004)
Troubled Midnight (2005)
No Human Enemy (2007)

Sonstige Bücher
Hideaway (1968) - short story collection
The Censor (1970)
Every Night's a Bullfight (1971)
Assassination File (1974) - short story collection
To Run a Little Faster (1976)
The Werewolf Trace (1977)
The Dancing Dodo (1978)
Golgotha (1980)
Garden of Weapons (1980)
The Director (1982)
Flamingo (1983)
Day of Absolution (2001)

 

© by Ingo Löchel

 



Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.