PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Das Höllenschiff von James McGee

Das HöllenschiffDas Höllenschiff
von James McGee

London, auf dem Höhepunkt der napoleonischen Kriege. Die französischen Gefangenen erwartet ein Schicksal, das noch schlimmer ist als der Galgen: abgewrackte Kriegsschiffe, die in der Themse vor Anker liegen. Dort müssen sie unter höllischen Bedingungen Strafarbeit verrichten, die nur die wenigsten überleben. Als sich herausstellt, dass dort eine Verbrecherbande ihr Unwesen treibt, schickt die Navy den mit allen Wassern gewaschenen Sonderermittler Hawkwood, um ihr das Handwerk zu legen.

James McGee wurde am 11. August 1950 als Glen Moy in Chatham, Kent, England, als Sohn eines britischen Offiziers geboren. Da sein Vater unter anderem in Gibraltar, Deutschland und Nordirland stationiert war, gehörten ständige Umzüge zu Glens Kindheit und Jugend.

Später arbeitete er als Bänker, Journalist und dreizehn Jahre in der Luftfahrtindustrie. Außerdem schrieb er Buchrezensionen für verschiedene Radiosender.

1985 gab Glen Moy unter dem Pseudonym James McGee mit dem Buch "TRIGGER MEN" sein Debüt als Romanautor. Danach folgten die beiden Romane "CROW'S WAR" (1989) und "WOLF'S LAIR" (1990).

Nach einer längeren Schreibpause wurde 2006 mit dem Buch "DER RATTENFÄNGER" der erste Roman mit dem Protagonisten Matthew Hawkwood veröffentlicht, dem bis 2017 fünf weitere Bücher folgten.

Das Buch "DAS HÖLLENSCHIFF" (Originaltitel: Rapscallion) ist der dritte Hawkwood-Roman.
Jedoch muss man eines zu der Buchserie aus der Feder des Autors James McGee beachten. Die Serie ist keine Mainstream-Serie, sondern man muss sich auf die interessante Mischung aus historischen Roman, Kriminalroman und Horror schon einlassen, bzw. diese Mischung mögen, sonst verliert man als Leser das Interesse an der Handlung des Buches.

Was vermutlich auch einer der Gründe dafür war, dass nach dem Roman "DAS HÖLLENSCHIFF" keine weiteren Romane von McGee im Heyne Verlag erschienen sind. Denn die Buchserie war in Deutschland nicht erfolgreich genug, um weiter veröffentlicht zu werden.

Der Roman "DAS HÖLLENSCHIFF" bietet jedenfalls eine abwechslungsreiche Kriminalgeschichte, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in London spielt. Neben dem gut recherchierten historischen Hintergrund, der die damalige Zeit für den Leser lebendig werden lässt, bietet die Geschichte des Buches auch noch eine Menge Hintergrundinformationen für den historisch interessierten Leser.  

Das Höllenschiff
(Originaltitel: Rapscallion)
James McGee
Aus dem Englischen von  Christine Naegele  
eBook (epub)
ISBN: 978-3-641-04337-7
8,99 Euro

Heyne

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok