Deutschlandpremiere von Wolf Creek 2 im Kinopolis in Sulzbach

1Am 17. Juni feiert der australische Film WOLF CREEK 2 seine Deutschlandpremiere im Kinopolis in Sulzbach.

Die deutschen Rucksacktouristen Katarina und Rutger wollen das „echte“ Australien kennenlernen und campen im einsamen Wolf Creek National Park.

Unglücklicherweise ist dies auch das Jagdgebiet von Mick Taylor (John Jarratt), einem psychopathischen Serien-Mörder, der schon zahlreiche Backpacker auf dem Gewissen hat.


Auch Surfer Paul (Ryan Corr) gerät ins Visier des Killers. Er macht Bekanntschaft mit Micks Folterkeller und ist dort dessen sadistischen Spielchen ausgeliefert. Ein gnadenloser Horror-Trip im australischen Outback nimmt seinen Lauf – kann irgendjemand diesem Albtraum entkommen?

Mit WOLF CREEK 2 kommt nach fast einem Jahrzehnt die Fortsetzung des australischen Slasher-Hits WOLF CREEK, für den Regisseur Greg McLean vom Australien Film Institute als bester Regisseur ausgezeichnet wurde.

Teil eins spielte weltweit fast 30 Millionen Dollar ein, gilt als einer der erfolgreichsten Filmexporte Australiens und startete in Deutschland auf Platz sechs.

WOLF CREEK 2 feierte seine Weltpremiere auf dem Venedig Film Festival 2013 und schoss sofort an die Spitze der australischen Kino-Charts. Dort machte der Film seit seinem Start im Februar 2014 bereits über 4 Millionen Dollar Umsatz.

In Deutschland war er im März im Programm der beliebten Fantasy Filmfest Nights zu sehen. Am 19. Juni startet WOLF CREEK 2 in die den deutschen Kinos.

Bild: Plakat Wolfcreek 2, NewKSM Cinema

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.