Am 3. November kommt: Schwarzer Winter

1Am 3. November erscheint der Roman SCHWARZER WINTER von CECILIA EKBÄCK im Droemer Knaur Verlag.

Lappland 1717: Die Heilerin Maija und ihre beiden Töchter Frederika und Dorotea sind erst seit wenigen Tagen in dem abgelegenen Dorf Blackåsen, als die beiden Mädchen auf einer Lichtung im Wald die Leiche ihres Nachbarn Eriksson grausam zugerichtet auffinden. Die herbeigerufenen Anwohner sind überzeugt, dass der Mann von einem Bär angegriffen wurde, doch Maija sieht auf den ersten Blick, dass die brutalen Wunden von Menschenhand stammen.


Aber sie ist neu im Dorf und will sich nicht in Dinge einmischen, die sie nichts angehen. Darum schweigt sie.

Die Dorfbewohner fangen an, sich gegenseitig zu belauern. Ein jeder von ihnen etwas zu verbergen, und mit Erikssons Tod drohen all diese Geheimnisse ans Licht zu kommen.

Als dann auch noch der härteste Winter seit Menschengedenken über das kleine Dorf hereinbricht, und Kälte und Hunger langsam ihren Tribut fordern, dreht sich sie Spirale aus Misstrauen, Hass und Aberglauben immer weiter.

Die allgemeine Ablehnung richtet sich bald gegen Maijas Tochter Frederika, die übersinnliche Fähigkeiten hat und tiefer in die Geheimnisse ihrer Mitmenschen eintaucht, als allen lieb ist. Um Frederika zu schützen, entschließt sich Maija zu handeln.

Bild: Cover Schwarzer Winter, DroemerKnaur

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok