Serie PENNYWORTH um eine weitere Staffel verlängert

EpixNach dem großen Erfolg der ersten Staffel entschied der US-Bezahlsender Epix die Serie "PENNYWORTH" mit Jack Bannon in der Titelrolle um eine weitere Staffel zu verlängern.

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel beginnen im Januar 2020.

Die Prequel-Serie von "GOTHAM", die in einem fiktiven England der 1960er Jahre angesiedelt ist, erzählt die Geschichte von Alfred Pennyworth (Jack Bannon), der Jahrzehnte später zum Butler von Bruce Wayne wird.

Alfred hat gerade seine zehnjährige Dienstzeit in der britischen Armee hinter sich gebracht und ist nun dabei, sich in London eine Existenz als Bodyguard aufzubauen. Dabei macht er die Bekanntschaft der charmanten Esmé (Emma Corrin), aber auch die des amerikanischen Industriellen Thomas Wayne (Ben Aldridge).
Gemeinsam mit Wayne und Martha Kane (Emma Paetz) nimmt Pennyworth den Kampf gegen die Raven Society auf, eine faschistische Gruppe, die plant, die britische Regierung zu unterwandern und abzulösen.

"’Pennyworth’ ist ein großer Hit für uns und wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen angenommen. Für Epix war es die zuschauerstärkste Premiere einer Originalserie, welche die Ergebnisse früherer Formate mehr als verdoppelte." (1)

Das Drehbuch zum Serienpiloten verfasste Bruno Heller, der auch hinter „Gotham“ stand und daneben „The Mentalist“ und das HBO-Drama „Rom“ zu Erfolgen machte. Warner Horizon Scripted Television (auch „Krypton“) steht hinter der Serie, die Figuren stammen teils aus 60er-Jahre-Comics.

Weitere Hauptrollen haben unter anderem Emma Paetz als Thomas Waynes spätere Frau Martha Kane, Hainsley Lloyd Bennett als Playboy Bazza Bashford, Ryan Fletcher als Alfreds langjähriger Freund Dave Boy McDougal, Paloma Faith als psychopathische Problemlöserin Bet Sykes und Polly Walker als deren Schwester Peggy.

Die erste Staffel von "PENNYWORTH" ist seit dem 25. Oktober 2019 via Amazon Prime abrufbar.


(1) Epix-Präsident Michael Wright in einem Statement:

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.