PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Der Bastard

Der Bastard Der Bastard

Rando erblickt 1925 unehelich als "Bastard" das Licht der Welt, das jedoch nicht sehr hell über seine Jugend und Kindheit strahlt. Mit Freund Oskar verlebt Rando seine Kindheit - bei einem ihrer Streiche wird sein Vater von einer herabstürzenden Lore erschlagen. Durch Mutter Dorotheas Hilfe wird er Schlosser, in der Hoffnung, nicht an die Front zu müssen. Doch er wird eingezogen und kommt in sowjetische Gefangenschaft. 1946 kehrt Rando zurück in sein Heimatdorf.


Mit Oskar beginnt er, das Land zu beackern und heiratet die ehemalige Ziegeleibesitzertochter. Er beginnt ein Studium, findet aber seinen Platz als Maschinist auf einem Schiff der Hochseefischerei.

Mit der DVD-Premiere "DER BASTARD" veröffentlichte das Label Studio Hamburg Enterprises einen weiteren Fernsehfilm aus der Reihe "DDR TV-ARCHIV", in der der Schauspieler Henry Hübchen die Hauptrolle spielt.

"DER BASTARD",  der auf Roman "Rando" von Lothar Höricke basiert, wurde von Regisseur Klaus Gendries im Jahr 1982 für das DDR-Fernsehen inszeniert.

Wer ein Fan des Schauspielers Henry Hübchen ist, wird mit dem Fernsehfilm sicherlich auf seine Kosten kommen, zumal "DER BASTARD" insbesondere mit seinen guten Darstellern punkten kann, die überzeugend in ihren Rollen agieren.

Der Bastard
DDR 1982

Regie: Klaus Gendries
Darsteller: Henry Hübchen, Ursula Karusseit, Marita Böhme, Simone von Zglinicki, Erik. S. Klein

FSK: Ab 6 Jahren
Laufzeit: 199 Minuten

Erscheinungstermin: 18. August 2017
Label: Studio Hamburg Enterprises

Studio Hamburg

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.