Frankenstein's Army

1Regisseur Richard Raaphorst lässt in seinem Regie-Debüt FRANKENSTEIN'S ARMY den legendären Dr. Frankenstein auf Soldaten im Zweiten Weltkrieg los.

In dem Action-Horrorfilm trifft eine vorstoßende Gruppe russischer Soldaten gegen Ende des zweiten Weltkrieges an  der  Ostgrenze Nazi-Deutschlands auf Dr. Frankenstein (Karel Roden), der dort seine Experimente durchführt.

Frankenstein soll im Auftrag der Nazis aus den Körperteilen gefallener Soldaten eine unbesiegbare Armee erschaffen.


So soll Hitlers Regime vor dem drohenden Untergang bewahrt werden.

Ob und wann der Film FRANKENSTENI'S ARMY auch in Deutschland laufen oder veröffentlicht wird, ist noch nicht bekannt.

Interessierte Horror-Fans können sich den Streifen aber auf dem FANTASY FILMFEST 2013 ansehen, das im August bzw. in September wieder in mehreren deutschen Städten stattfindet.

Bild: Karel Roden aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok