GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS ab Ende Mai im Kino

Godzilla II: King of the MonstersAm 30. Mai 2019 startet der Monsterfilm "GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS" in den deutschen Kinos. 

Nach "GODZILLA" und "KONG: SKULL ISLAND" präsentieren Warner Bros. Pictures und Legendary Pictures das nächste Kapitel im filmischen Monster-Universum.

In "GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS" bewähren sich die Mitglieder der krypto-zoologischen Agentur Monarch heldenhaft im Kampf gegen eine ganze Phalanx von überdimensionalen Monstern, wobei sich der gewaltige Godzilla mit Mothra, Rodan und seinem Erzfeind, dem dreiköpfigen King Ghidorah, anlegt.

Diese Urmonster hielt man bisher für reine Mythen, doch als sie plötzlich wieder auftauchen, konkurrieren sie alle um die Vorherrschaft und bedrohen so den Lebensraum der gesamten Menschheit.

Die Regie übernahm Michael Dougherty ("Krampus"). In den Hauptrollen sind Vera Farmiga ("Up in the Air", die "Conjuring"-Filme) sowie Ken Watanabe ("Der letzte Samurai") und Sally Hawkins ("Blue Jasmine"), die beide schon in "Godzilla" aufgetreten sind, Kyle Chandler ("The Wolf of Wall Street", "Manchester by the Sea"), Bradley Whitford ("Get Out"), Thomas Middleditch (HBO-Serie "Silicon Valley"), Charles Dance (HBO-Serie "Game of Thrones"), O’Shea Jackson Jr. ("Straight Outta Compton"), Aisha Hinds ("Star Trek: Into Darkness") Zhang Ziyi ("Die Geisha", "Tiger & Dragon") sowie Millie Bobby Brown (TV-Serie "Stranger Things") zu sehen, die in "GODZILLA II: KING OF THE MONSTERS" ihr Kinodebüt gibt.

Bild: Plakat Godzilla II: King of the Monsters, Warner

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok