“30 DAYS OF NIGHT” - Gesamtausgabe bei Cross Cult

Thirty Days of Night Cross Cult hat die Rechte für einen weiteren modernen Klassiker der Horror-Comic-Literatur erworben: der erfolgreich verfilmten Vampir-Saga „30 DAYS OF NIGHT“ von Grusel-Maestro Steve Niles und Ben Templesmith.

In „30 DAYS OF NIGHT“ geht es um die von der Außenwelt abgeschnittene Kleinstadt Barrow in Alaska, die von Vampirhorden heimgesucht wird. 2002 in den USA erschienen, war „30 DAYS OF NIGHT“ ein so bahnbrechender Erfolg, dass es die Karrieren und Laufbahnen aller Beteiligter nach oben katapultierte.


Autor Steve Niles, der vor der Serie  nur wenig von sich Reden machte, avancierte in den Folgejahren zu einem der gefragtesten Horror- und Mystery-Autoren der Comic-Branche.

Für den Ausnahmezeichner Templesmith, der im selben Jahr sein Debüt in der Comicbranche gab, war die Serie ein Karriere-Sprungbrett und brachte ihm zwei Eisner-Nominierungen ein.

Für US-Verlag IDW, dessen allererste Comic-Publikation „30 DAYS OF NIGHT“ war, bedeutete Niles' eiskalter Schocker den Einsteig in die US-Comic-Industrie. Mittlerweile gehört IDW zu den fünf größten Comic-Verlagen der USA.

In Deutschland erschienen die einzelnen Serien der Reihe als Paperbacks im 2007 aufgelösten Verlag Infinity und sind seit Jahren vergriffen.

Cross Cult wird nun die Reihe als knapp 400 Seiten schwere Hardcover-Sammelbände neu auflegen und ab Band 2 auch komplett neues, auf Deutsch bislang unveröffentlichtes Material präsentieren.


Bild: Logo Thirty Days of Night aus dem Cross Cult Newsletter

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok