Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DEAN R. KOONTZ UND SEINE WERKE: Eine Einführung

Dean R. Koontz und seine Werke 
Eine Einführung

Nach einer schweren Kindheit und vielen Jahren der Entbehrungen als Schriftsteller, die er zusammen mit seiner Frau Gerda durchstand, wobei er zeitweise im Clinch mit seinen Verlagen lag, die einfach die Titel seiner Romane änderten oder auch Kürzungen darin vornahmen, gelang DEAN R. KOONTZ 1981 mit dem Roman FLÜSTERN IN DER NACHT (Originaltitel: WHISPERS) sein erster Erfolg als Schriftsteller, der zudem zu seinem ersten Taschenbuch-Bestseller avancierte.


Flüstern in der NachtDoch trotz seines Erfolges schrieb Koontz auch danach noch einige Romane unter LEIGH NICHOLS, einen seiner vielen Pseudonyme, die er sich in den 1970er Jahren zugelegt hatte, weil er sich nicht alleine auf Science Fiction-Romane festlegen, sondern Spannungsliteratur schreiben wollte.

Erst 1987 veröffentlichte Dean R. Koontz mit SCHATTENFEUER (Originaltitel: SHADOWFIRES) seinen letzten Roman unter Pseudonym.

Doch nach seinem ersten Hardcover-Bestseller SCHWARZER MOND (Originaltitel: STRANGERS) waren es zwei ganz bestimmte Romane, mit denen Koontz endgültig den Durchbruch als Schriftsteller gelang, BRANDZEICHEN (Originaltitel: WATCHER; 1987) sowie DER SCHUTZENGEL (Originaltitel: LIGHTNING, 1988), die nach wie vor zu seinen besten Werken zählen.

Flüstern in der NachtNachdem Koontz zwischen 1973 und 1975 drei Romane mit MIKE TUCKER geschrieben hatte, folgten erst über 20 Jahre später mit den beiden CHRISTOPHER SNOW-Geschichten GESCHÖPFE DER NACHT (Originaltitel: FEAR NOTHING) sowie IM BANN DER DUNKELHEIT (Originaltitel: SEIZE THE NIGHT) wieder Romane mit einem wiederkehrenden Charakter.

2004 startete Koontz mit DIE ANBETUNG die ODD THOMAS-Reihe. Obwohl er nie vorhatte ein Buch zusammen mit einem anderen Autor zu schreiben, änderte er allerdings in den 2000er Jahren seine Meinung, und schrieb die ersten drei Bücher seiner FRANKENSTEIN-Reihe zusammen mit Kevin J. Anderson bzw. Ed Gorman, die vermutlich als Trilogie konzipiert gewesen war.  Nach dem dritten Roman nahm Koontz mit  FRANKENSTEIN – DER SCHÖPFER (Originaltitel: FRANKENSTEIN – LOST SOULS) dann wieder selbst die Züge in die Hand.

Flüstern in der NachtTrotz aller Kritik, auch seitens vieler seiner weltweiten und langjährigen Fans, dass seine neueren Werke ziemlich oberflächlich geworden sind und die Qualität seiner Bücher ziemlich offensichtlich mit den Jahren deutlich abgenommen hat,  scheint Dean R. Koontz nach wie vor sehr gut im Geschäft zu sein.

Im Januar 2013 wird im Heyne Verlag sein Roman SCHWARZE FLUTEN (Originaltitel: ODD APOCALYPSE) der vierte Roman mit ODD THOMAS als gebundenes Buch erscheinen.

Zwei Monate später, genauer gesagt im März 2013, kommt mit FRANKENSTEIN – DIE TOTE STADT (Originaltitel: FRANKENSTEIN 5 – THE DEAD TOWN) sein fünfter Frankenstein-Roman als Taschenbuch im Heyne Verlag heraus.

 

Die weiteren Artikel

Dean R. Koontz
Das Nachthaus
Meer der Finsternis
Schwarze Fluten

Frankenstein 4 - Der Schöpfer
Frankenstein 5 - Die tote Stadt
Die Unbekannten
Blutvertrag

Todeszeit
Frankenstein 1 - Das Gesicht (28. Oktober 2018)
Frankenstein 2 - Die Kreatur (2019)
Frankenstein 3 - Der Schatten (2019)

 

 

 

© by Ingo Löchel

 

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.