Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: DAS LEUCHTTURM-MONSTER

John Sinclair Band 27
Das Leuchtturm-Monster

von Jason Dark (Helmut Rellergerd)

Mit Suko zusammen hebt der Geisterjäger einen Hexenzirkel aus. Nachdem sie die sechs Hexenjünger verhaftet haben, kommt es zu Konfrontation mit Maxine. Doch die Oberhexe kann - nachdem sie Oberinspektor verflucht hat - fliehen. Bei der Befragung von Diane Keaton, einer der Hexenjünger, fällt der Name Ginny Gibson, die Maxines Sekretärin und Vertraute sein soll.


Das Leuchtturm-MonsterBei dem Verhört merkt der Oberinspektor, dass sich plötzlich Keatons Stimme verändert, die stark der von Maxine ähnelt.

Der Geisterjäger geht deshalb davon aus, dass der Geist der Oberhexe nach deren Selbstmord in den Körper der jungen Frau gefahren ist.

Sinclair beschießt nach dem Verhör Ginny Gibson, die in der Nähe von Marble Arch wohnt, einen Besuch abzustatten. Die Frau scheint über den Besuch des Oberinspektors überhaupt nicht überrascht zu sein und lässt den Geisterjäger in ihre Wohnung. Sie führt Sinclair  in einen Raum, in dem ein Kreis auf den Dielen gemalt wurde. Im  Kreismittelpunkt befindet sich ein Dreieck aus Knochen. Und in der Mitte des Dreiecks ein Foto des Geisterjägers.

Während der Oberinspektor abgelenkt ist, holt Ginny Gibson eine Voodoo-Puppe hervor und attackiert diese mit einer Nadel. Sinclair spürt augenblicklich die Schmerzen. Als sie jedoch die Nadel in das Herz der Puppe stößt, passiert nichts, da sich genau über Sinclairs Herzen dessen silbernes Kreuz befindet. Nachdem der Geisterjäger das Knochendreieck mit einem Stuhl zerstören kann, greift ihn Ginny an, die er jedoch abwehren kann. Doch anstatt die Frau zu verhaften, verlässt er einfach ihre Wohnung.

Der Oberinspektor beschließt nach dem 'Kampf' mit Ginny Jane Collins zu 'engagieren'. Die Privatdetektivin  soll auf einem Campingplatz an der Küste von Norfolk die Mitglieder des Hexenzirkels beobachten, die dort Urlaub machen.

Auf dem Campingplatz macht Jane Collins die Bekanntschaft mit dem Ehepaar Lena und Pete Ritter sowie deren beiden Söhne Ron und Ritchie. Die Kinder entdeckten beim Spielen Menschenknochen, die sie ihrem Vater zeigen. Dem ist die Sache nicht geheuer und er entscheidet sich, am nächsten Tag mit seiner Familie weiter zu fahren. Jane Collins, die  die Sache mit den Knochen mitbekommen hat, verständigt Suko und Sinclair per Funk. Danach begibt sie sich zu der Stelle, wo die beiden Jungen die Knochen und die magischen Zeichen entdeckt haben.

Als sie dort ankommt, tauchen zwar Ron und Ritchie auf, dafür sind die  Knochen und die magischen Zeichen verschwunden. Stattdessen greift sie die Besessene Ginny Gibson mit ihren beiden Schlangenhänden an. Mit Hilfe der beiden Jungen kann die Privatdetektivin die 'Hexe' unschädlich machen.  Nachdem Jane Collins die Schlangenhände der Bewusstlosen mit der gnostischen Gemme berührt hat, werden diese wieder normal. Nachdem Ginny wieder erwacht ist, will sie zusammen mit Jane und den beiden Jungen zurück zum Campingplatz zurückgehen. Doch auf dem Weg dorthin, wird die Frau von Maxine getötet. Und dem nicht genug. Als die Privatdetektivin mit Ron und Ritchie den Campingplatz endlich erreichen, explodiert der Wohnwagen der beiden Jungen.

Unterdessen legen Suko und Sinclair mit einem Boot an einem Leuchtturm in der Nähe des Campingplatzes an. Bei der Durchsuchung des Gebäudes stoßen sie auf Diane Keaton, die sich dort 'versteckt' hat und auf die Widertaufe wartet. Doch als sie den Leuchtturm wieder verlassen wollen, ist die Wendeltreppe verschwunden und Diane - vom Geist der Hexe Maxine besessen - greift sie an.

Unterdessen werden die beiden Zwillinge von den Hexenjüngern entführt. Jane, die zu spät kommt, nimmt die Verfolgung auf. Da diese mit dem Boot zum Leuchtturm wollen, muss die Privatdetektivin ihnen schwimmend folgten. Nachdem das Boot angelegt hat, gelingt es Jane die beiden Kuttenträger auszuschalten und Ron und Ritchie zu retten.

Um sich auf den Angriff von Maxine vorzubereiten, hat der Geisterjäger mit der magischen Kreide auf der Plattform des Leuchtturms eine Pentagramm gezeichnet. Darin flüchten sie sich, als die Oberhexe sie als riesige, weißgraue Gestalt angreift. Und der magische Schutzkreis hält. Dafür verschwindet Diane Keaton im Inneren des Leuchtturms, um von den Jüngern des Hexenzirkels geopfert zu werden, damit Maxine im Körper der jungen Frau wiedergeboren werden kann. Inmitten dieses Rituals platzen Suko und der Geisterjäger, der zwar Maxine mit seinem Kreuz vernichten kann, aber dafür Diane Keaton nicht mehr retten kann.

  • Erschienen am 9. Januar 1979
  • Preis: 1,30 DM
  • Titelbilder: Vicente Ballestar
  • Besonderheiten:  Ein Roman mit Suko und Jane Collins

Fazit: Der Roman DAS LEUCHTTURM-MONSTER ist zwar recht unterhaltsam, aber irgendwie will der Funke nicht so recht überspringen, weil es dem Roman von Helmut Rellergerd irgendwie an Atmosphäre fehlt. Neben diversen  Logikfehlern muss man sich schon die Frage stellen, warum der Geisterjäger Ginny Gibson nicht verhaftet, obwohl sie ihn angegriffen hat und ihn ermorden wollte. Stattdessen lässt er sie einfach laufen. Nicht so ganz nach zu vollziehen.

Hinzu kommt, dass die Mitglieder des Hexenzirkels nicht nur munter auf einen Campingplatz 'Urlaub' machen, sondern auch weiterhin ihren verbrecherischen Tätigkeiten nachgehen. Neben der Explosion des Wohnwagens von Lena und Pete Ritter, entführen sie auch noch deren Söhne Ron und Ritchie. Und auch die ganze Sache mit dem Leuchtturm, dem Angriff der Hexen, deren Jüngern, die dort ein Ritual abhalten, ist nicht so recht stimmig. Vom Schluss wollen wir erst gar nicht sprechen, der mal wieder auf wenigen Seiten sang und klanglos abgehandelt wird. Der Geisterjäger benutzt sein Kreuz und schwupp ist die Hexe vernichtet.

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.