Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Tigerfrauen greifen an

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenBand 85
Tigerfrauen greifen an
von Jason Dark (Helmut Rellergerd)

John und Suko ermitteln in einer Mordserie. Der Tipp eines von Sukos Vettern, führt sie zu einem Gebäude, wo sie von einer Tigerfrau angegriffen werden, die sie töten können. Anscheinend steckt Asmodina hinter dem Auftauchen der Tigerfrau.

Auf der Haut der toten Frau leuchtet bläulich der Buchstabe A.

Tigerfrauen greifen anWie der Oberinspektor schließlich herausfindet, ist ein gewisser Ernesto Tse der Besitzer des Gebäudes, wo er und Suko von der Tigerfrau angegriffen wurden.

Tse ist Scotland Yard zudem als Rauschgift- und Mädchenhändler bekannt. Der Kaufmann betreibt aber auch eine Künstleragentur und ein Tätowiergeschäft.

Währenddessen bekommen die Schwestern Betty und Francine Hobart, die ein Hotel in der Nähe des St. James Parks führen, Besuch von Serena Kyle (siehe John Sinclair # 67: Die Teufelssekte), eine Dienerin von Asmodina.

Kurze Zeit später tauchen neun Mannequins im Hotel auf, die unter dem Einfluss der Hölle stehen.

Von Mandy, einem der Mannequins, erfährt Serena Kyle, dass Sylvia von zwei Männern getötet wurde. Durch die Beschreibungen von Mandy erfährt Kyle, dass es dabei um John Sinclair und Suko handelt, mit denen die Dämonendienerin bereits das Vergnügen hatte. Daraufhin beauftragt sie Ernesto Tse, John und Suko zu töten.

Nachdem der Geisterjäger die Adresse von Tse herausgefunden hat, macht er sich zusammen mit Suko auf, um dem Gangster einen Besuch abzustatten. Bei Tse angekommen geraten sie in dessen Büro in eine Falle. Während des Gesprächs mit dem Halbchinesen öffnet sich unter ihnen eine Falltür, so dass sie in die Tiefe stürzen.
Im Keller des Hauses müssen sich John und Suko u. a. gegen lebendige Wachsfiguren und dämonischen Spiegel-Doppelgängern zur Wehr setzen. Doch es gelingt ihnen, Tse in ihre Finger zu bekommen, der ihnen verrät, wo Serena Kyle mit ihren Tigerfrauen zuschlagen wird.

Während Bill Conolly auf seinen Sohn Johnny aufpasst, geht seine Frau Sheila zusammen mit Shao, der Freundin von Suko, auf eine Modenschau, wo die jungen Frauen unter Führung von Serena Kyle als Mannequins auftreten.
Während der Modenschaue verwandeln sich mit Kyle und die Mannequin in Wertigerinnen, die die Gäste als Geiseln nehmen. Darunter auch Sheila und Shao, die Kyle erkannt hat. 

John und Suko gelingt es nach mit Unterstützung der Polizei und der Armee die Modenschau zu stürmen, und die Wertigerinnen zu vernichten. Auch Serena Kyle erwischt es, die von Sinclair mit dem Silberdolch getötet wird.

  • Erschienen am 17. Februar 1980
  • Preis: 1,40 DM
  • Titelbild: Pujolar
  • Besonderheiten: Ein Roman mit Suko. Serena Kyle wird getötet

Mit dem Sinclair-Roman "TIGERFRAUEN GREIFEN AN"  kehrt Johns Gegnerin Serena Kyle zurück, die in "DIE TEUFELSSEKTE" ihr Debüt gab. Leider ist es auch der letzte Auftritt der Dienerin von Asmodina, da Kyle am Ende des Roman vom Geisterjäger mit dem Silberdolch getötet wird.

Nach "DAS BUCH DER GRAUSAMEN TRÄUME" kann Helmut Rellergerd auch mit "TIGERFRAUEN GREIFEN AN" überzeugen, der vom Hauptautor der Horrorserie atmosphärisch dicht geschrieben wurde.

Zudem versteht es Rellergerd, die Spannung von  der ersten bis zur letzten Seite die Spannung zu halten, so dass im gesamten Roman keine Langeweile aufkommt, auch weil  "TIGERFRAUEN GREIFEN AN" sehr abwechslungsreich vom Autor geschrieben wurde.

Zur EinleitungZur Übersicht

 

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Loxagon 2017-07-21 18:11
Ich fand es nur seltsam, dass Serena, die doch quasi Asmodinas rechte Hand sein soll, im Endeffekt völlig "nebenbei" gekillt wird, während ein 08/15 Ghoul wie Grimes immer wieder entkommt ...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.